WindowsArea.de jetzt neu im Dark Mode.

Hardware

Samsung Galaxy Book: Details zum Windows-Tablet mit Sifteingabe durchgesickert

Samsung wird auf dem Mobile World Congress, welcher Ende diesen Monats in Barcelona stattfindet, einige neue Tablets wärend eines eigenen Event vorstellen. Darunter wohl auch das Samsung Galaxy Book mit Windows 10.

Vor nicht allzu langer Zeit ist im Windows Store eine neue App von Samsung aufgetaucht, welche sich Book Settings nennt. Aus den Screenshots des Store-Eintrags ließen sich einige Informationen über das zukünftige Tablet entnehmen. Darunter Einstellungen für eine mögliche Sitfteingabe, oder das Entsperren des Tablets mithilfe eines Musters, wie man es bereits von Android-Geräten kennt. Dazu haben wir einen Artikel geschrieben, in dem ihr Genaueres nachlesen könnt.

Galaxy Book mit Stifteingabe und LTE

Laut eines Berichts soll die App nun weitere Informationen über das Galaxy Book offen gelegt haben. Somit wurde die Unterstützung von LTE entdeckt, was das Surfen im Internet auch unterwegs möglich macht.

Die Stifteingabe kann mit dem bekannten S Pen vollzogen werden, den bereits einige Samsung-Nutzer ihr Eigen nennen dürfen. Ob Samsung speziell für ihr nächstes Windows-Tablet ein neues Modell anfertigen wird, bleibt noch unklar. Dass der Stift ein „Radiergummi“ besitzen wird, um Stifteingaben schnell wieder rückgängig zu machen, steht jedoch bereits fest.

Das Tablet wird anscheinend auch Samsung’s Air Command unterstützen. Dieses Feature wird aktiviert, indem der Stift über das Display gehalten und dabei der S Pen-Knopf gedrückt wird. Ein Menü öffnet sich, welches einige Funktionen umfasst. Welche Funktionen das konkret sind, ist noch nicht bekannt. Auf Galaxy Note-Handys lässt sich in diesem Menü die Möglichkeit finden, schnelle Notizen zu erstellen oder bestimmte Objekte auf dem Bildschirm auszuwählen.

Smart Dimming und verschiedene Display-Modi

Ein weiteres exklusives Feature, welches Samsung in ihrem zukünftigen Windows-Tablet implementieren werden, scheint Smart Dimming zu sein. Diese Funktion lässt die Hintergrundbeleuchtung des Displays aktiviert, solange ihr drauf schaut. Euer Gesicht soll mithilfe der Front-Kamera erkannt werden. Damit der Bildschirm in verschiedenen Situationen auch die beste Figur macht, wird dieses einige Modi besitzen, wie einen Foto- oder Kinomodus.

Ein weiteres Windows-Gerät: Galaxy Book in mehreren Variationen?

Neben all diesen Software-Features ist außerdem ein weiteres Samsung Tablet durchgesickert, welches die Kennzeichnung SM-W627 trägt. Es ist ein 10,2″ Windows 10-Tablet, welches ebenfalls LTE unterstützt. Möglicherweise ist es dasselbe Gerät, nur mit einem kleineren Display.

Fazit

Es bleibt also spannend rund um Samsungs neue Geräte. Auf dem Papier klingt das Gesamtpaket schon mal vielversprechend. Samsung möchte definitiv auf dem Tablet-Markt mit Windows als Betriebssystem mitmischen. Sie möchten sie anscheinend sowohl mit ihrer Hardware, als auch mit exklusiven Software-Funktionen überzeugen.

Unserer Meinung nach ist es ziemlich wahrscheinlich, dass das Galaxy Book eher ein leichtes und komfortables Gerät wird, welches nicht unbedingt als Surface-Ersatz betrachtet werden sollte.


via mspu

About author

22 Jahre alt | Redakteur & Videoproduzent bei WindowsArea seit 2016
Related posts
Hardware

Nutzung von Fitbit-Geräten setzt bald Google-Konto voraus

Hardware

Dell XPS 15 2022 Unboxing: Erster Eindruck von Dells Flaggschiff-Laptop

Hardware

Project Volterra: Microsoft präsentiert seinen ersten ARM-Mini-PC für Entwickler

Hardware

Lenovo präsentiert neue Yoga-Laptops und einen All-in-One

0 0 votes
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
1 Kommentar
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments