HP Elite x3 Lap Dock: Neue Version soll größeres Display, USB A-Port bieten und günstiger werden

2

Das HP Elite x3 ist im Gesamtpaket außerordentlich interessant, aber auch unglaublich teuer. Es ist das erste Gerät, welches das 3-in-1-Konzept konsequent umsetzt und diese Einzigartigkeit muss sich der (Geschäfts-)Kunde erst einmal leisten können.

Das HP Elite x3 Lap Dock ist ein durch das Smartphone betriebener Laptop und bietet bislang ein 12,5-Zoll großes entspiegeltes FullHD IPS-Display, eine Tastatur, ein Touchpad sowie einen integrierten Akku. Für den Betrieb der Hardware ist das Smartphone zuständig, das per USB Typ-C Kabel oder Miracast damit verbunden werden kann. Es ist ein innovatives Konzept, das natürlich auch seine Fehler hat. Teilweise liegen diese an der Hardware, für einen anderen Teil ist allerdings auch Microsoft verantwortlich.

Zumindest seinen Teil will HP offenbar mit einer zweiten Version in Ordnung bringen. Das Unternehmen soll nämlich momentan an der zweiten Generation des HP Elite x3 Lap Dock arbeiten, welche ein größeres Display besitzen soll. Konkrete Informationen fehlen bislang, allerdings dürfte es sich um 13,3- bis 14-Zoll Diagonalen handeln. Ein Touch-Display soll es diesmal jedoch erneut nicht werden. Außerdem will HP einen Kritikpunkt beseitigen, den man sich häufig von Kunden anhören durfte. In der kommenden neuen Version soll nämlich ein USB Typ-A Anschluss verbaut sein, womit heute USB 3.0-Sticks damit verbunden werden können. Für einen kompletten Umstieg auf kabellose Übertragung oder USB Typ C sind die meisten Nutzer noch nicht gewappnet.

Der US-amerikanische Hersteller will anscheinend auch den Preis des Produkts drücken, jedoch ist nicht bekannt, in welchem Ausmaß das geschehen soll. Das aktuelle HP Elite x3 Lap Dock ist mit einem Preis von knapp 700 Euro alles andere als günstig.


Quelle: Dr. Windows

0 0 vote
Article Rating

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

2 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
Kommando
3 Jahre her

Für 300 € bekommt man komplette Tablets. Warum will HP dafür so viel Geld? Wäre es preiswerter, würde ich mir eins für mein 950 holen.

Basti
Editor
Reply to  Kommando
3 Jahre her

What about NexDock?