Pokémon Go für Windows Phone: Update bringt neue Funktionen

5

Wir haben erst kürzlich ausführlich erklärt, in welchem Zustand sich momentan die inoffizielle Pokémon GO-App befindet und die Lektüre ist dringend empfehlenswert, wenn ihr euch noch dafür interessiert, es zu spielen. Es hat nämlich ein anderer Entwickler das Projekt übernommen, nachdem einerseits die Spielerzahl stark gesunken und andererseits der Zugriff auf die benötigte API kostenpflichtig geworden ist.

Die zweite Version von Pokémon GO wird aber mit sehr ordentlicher Geschwindigkeit weiterentwickelt und ist nun bereits bei Version 1.2.10 angekommen. Die Aktualisierung bringt eine ganze Menge Verbesserungen und dazu gehört auch, dass zum Spielen kein Android-oder iOS-Smartphone bzw. ein entsprechender Emulator benötigt wird. Das Tutorial, bei dem die Starterpokémon ausgewählt werden, kann nämlich nun auch in der inoffiziellen Windows Phone-App absolviert werden. Außerdem können Pokémon nun auch in leeren Arenen deponiert werden, jedoch sind Kämpfe darin noch nicht möglich.

Dass diese Features, welche das bisherige Entwicklerteam in so langer Zeit nicht implementieren konnte, nun Einzug halten in die inoffizielle App zeugt davon, dass der Entwickler einerseits ein großer Windows 10 Mobile-Fan, andererseits wohl auch ein sehr begeisterter Pokémon GO-Spieler sein muss. Der große Hype rund um das Game ist nämlich langst vorbei, jedoch hoffen noch viele Entwickler von Hilfsanwendungen für das Game, dass mit der warmen Jahreszeit auch die Pokémon GO-Spieler zurückkehren.

Was glaubt ihr: Wird Pokémon GO in diesem Jahr ebenfalls die Smartphone-Nutzer nach draußen treiben?


via mspu Quelle: Github

0 0 votes
Article Rating

Über den Autor

5 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments