WindowsArea.de jetzt neu im Dark Mode.

Hardware

Eve V: Bald bereit zur Auslieferung und Community-Treffen in Leipzig

Das Eve V ist eines der interessantesten Community-Projekte, über die wir bislang auf WindowsArea.de berichtet haben. Ein kleines Team, bestehend aus erfahrenen Ingenieuren haben ihre bisherigen Wirkungsstätten, darunter Intel, Lenovo und OnePlus verlassen, um die Idee umzusetzen, ein vollständig von der Community gestaltetes Windows 10-Tablet zu bauen.

In unserem Interview mit Konstantinos, dem CEO von Eve, wurde bereits sehr ausführlich über die Idee hinter dem Unternehmen gesprochen und seitdem ist eine ganze Menge passiert. Die Community konnte über sämtliche Komponenten des Geräts entscheiden, von der Displaygröße bis hin zur Farbe der Hintergrundbeleuchtung der Tastatur. Herausgekommen beim Projekt Pyramid Flipper ist das Eve V, ein solide ausgestattetes 12-Zoll Detachable im Stile des Surface Pro 4. Nachdem das Unternehmen dahinter von mehreren Investoren finanziert worden war, wurde die anfangs für die Beschaffung der Komponenten geplante Crowdfunding-Kampagne zum Vorbesteller-Event und die ersten Kunden bekommen schon sehr bald ihre Geräte.

Erste Geräte schon bald bereit zur Auslieferung

In mehreren langem Blogposts gab es direkt vom Eve-Chef wieder einen Blick hinter die Kulissen aus China, wo das Gerät momentan entwickelt wird. Man ist mit der Produktion schon sehr weit fortgeschritten und die meisten Komponenten, welche für die Fertigung benötigt werden, sind bereits im Lager eingetroffen. Selbst die Intel 600p SSDs, bei denen es Lieferengpässe gab, sind angekommen und können bald in die ersten Geräte verbaut werden. Einzig die Gehäuse sowie die Verpackungen der Eve V-Tablets werden erst nächste Woche ankommen.

Der erste Probelauf bei der Produktion wird schon heute stattfinden, wo geprüft wird, ob die Geräte auch qualitativ verbaut werden können. Dabei soll sichergegangen werden, dass die Geräte währenddessen nicht beschädigt werden, die Kalibrierung der Displays korrekt funktioniert und, dass jedes Gerät, das die Produktion verlässt, auch tatsächlich zuverlässig funktioniert.

Letzte Probleme werden noch gelöst

In der letzten Woche hat das Team hinter Eve 65 Probleme mit der Hardware beheben können und man arbeitet im Hintergrund weiter daran, sowohl die Firmware als auch Hardware zu perfektionieren. Die Community-Mitglieder werden im Blog regelmäßig darüber informiert, welche Probleme und neuen Funktionen das Team implementiert und woran derzeit gearbeitet wird. Der Entwicklungsprozess ist völlig transparent. Die Prototypen sehen derzeit nur so aus, damit gewisse Probleme leichter gelöst werden können. Sie spiegeln nicht wirklich den Stand der Entwicklung wieder. Dass in manchen Einheiten kein Display verbaut ist, liegt daran, dass dieses für das Problem, das gelöst werden soll, schlichtweg nicht notwendig ist.

Grüne Hintergrundbeleuchtung des Tastatur-Covers

Während der Prototyp-Phase müssen sämtliche Komponenten so angepasst werden, dass sie auch beim Kunden problemlos funktionieren. In den letzten Wochen hat man die Härte der Tastatur verbessert, sodass sich dieses nicht mehr so leicht biegen lässt. Laut Eve ist die Festigkeit des Eve V-Covers nun auf dem Niveau der besten Cover-Tastaturen für Detachables. Die Stärke des Magneten wird noch so angepasst, dass diese im Alltagsbetrieb zuverlässig auf dem Gerät bleibt und die grüne Hintergrundbeleuchtung zeigt sich nun auf ersten Fotos.

Übrigens kann beim Eve V die Tastatur auch verwendet werden, wenn sie nicht magnetisch an die Unterseite des Geräts geheftet ist. Dank Bluetooth-Konnektivität kann die Tastatur auch genutzt werden, wenn das Tablet einige Meter weg ist. Es geht natürlich auch wie beim Surface über den Anschluss an der Unterseite.

Community-Treffen in Leipzig

Wer die Mitglieder Eve V-Community treffen will, sich für das Gerät interessiert, selbst bei der Entwicklung mitgemacht hat oder sogar ein Eve V bestellt hat, der kann beim morgigen Community-Meeting in Leipzig einen Prototypen des Geräts bestaunen.

Im Folgenden die Daten zum Community-Treffen:

  • Wann? 26.04.2017, 19 Uhr
  • Wo? Kildare Irish Pub im Zentrum von Leipzig (Webseite des Pubs)

Bislang haben sich nicht allzu viele Interessenten gemeldet und das Team von Eve würde sich jedenfalls freuen, wenn sich einige Leute fänden, die einen Blick auf den Community-basierten Surface Pro 4-Konkurrenten werfen wollen.

Wer Interesse hat, beim Community-Treffen dabei zu sein, den würden wir darum bitten, dies in der folgenden Umfrage zu kommunizieren. Wir werden Eve daraufhin weitergeben, wie viele WindowsArea.de-Leser dabei sein wollen.


Quelle: Eve

Related posts
Hardware

Nutzung von Fitbit-Geräten setzt bald Google-Konto voraus

Hardware

Dell XPS 15 2022 Unboxing: Erster Eindruck von Dells Flaggschiff-Laptop

Hardware

Project Volterra: Microsoft präsentiert seinen ersten ARM-Mini-PC für Entwickler

Hardware

Lenovo präsentiert neue Yoga-Laptops und einen All-in-One

0 0 votes
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
4 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments