Apps/Games

Minecraft Marketplace bringt Community-Inhalte für Windows 10 & Pocket Edition

Während Mojang mit der Java-Version einen recht offenen Ansatz für Server und Erweiterungen verfolgt hat, wurde dieser mit der Pocket sowie der späteren Windows 10-Edition stark eingeschränkt. Inhalte konnten anfangs gar nicht und später nur über Microsoft erworben werden.

Mit dem Minecraft Marketplace hat Microsoft das sehr beliebte Spiel etwas für die Community erweitert. In dem Shop können Spieler ihre eigenen Kreationen hochladen und sie für andere anbieten, kostenlos oder eben kostenpflichtig. Von Texture-Packs, über Welten, Skins und Mash Up-Packs können Inhalte dort angeboten und erworben werden.

Bezahlt wird mittels einer eigenen Währung namens Minecraft Coins, welche über den Xbox Live-Account über sämtliche Plattformen hinweg synchronisiert wird. 30 Prozent der Einnahmen gehen an den jeweiligen App-Store der Plattform, während sich die Erschaffer des Inhalts den Rest behalten dürfen.

Mojang wird direkt zu Beginn mit unterschiedlichen Gestaltern solcher Inhalte zusammenarbeiten, um den Minecraft Marketplace schon zum Start ordentlich zu füllen. Eine erste Beta soll bereits Ende dieses Monats für Android bereitstehen, danach werden die anderen Plattformen, darunter natürlich auch Windows 10, bedient.


Quelle: Minecraft

About author

"Entdeckung besteht darin, den gleichen Gegenstand wie alle anderen zu betrachten, sich aber etwas anderes dabei zu denken."
Related posts
Apps/Games

Windows 11: Neue Outlook Mail-App kann nun ausprobiert werden

Apps/Games

Windhawk für Windows 11 lässt Gruppierung in der Taskleiste aufheben

Apps/Games

Total Cookie Protection: Firefox bekommt "stärkste Datenschutz-Funktion aller Zeiten"

Apps/Games

Microsoft Store nun auch per Web-Browser aufrufbar

0 0 votes
Wie findest du diesen Artikel?
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest

1 Kommentar
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments