WindowsArea.de jetzt neu im Dark Mode.

Windows 10

Windows 10 Creators Update: Hier sind alle Infos, die ihr braucht

Microsoft wird heute den offiziellen Rollout des Windows 10 Creators Update starten, nachdem die große Aktualisierung bereits seit Monaten von Windows Insidern getestet wird. Mit der Aktualisierung kommen nicht nur zahlreiche Neuerungen, sondern auch die Buildnummer wird von 14393.X auf 15063.X angehoben.

In diesem Artikel haben wir nochmals alle Details zum Windows 10 Creators Update für euch zusammengefasst.

Welche Neuerungen bringt das Windows 10 Creators Update?

Welche Geräte bekommen das Windows 10 Creators Update?

Grundsätzlich sollten alle Windows 10 PCs, welche die aktuellen Systemanforderungen erfüllen, das Windows 10 Creators Update auch bekommen. Momentan sind nur Geräte mit einem Intel Atom-Prozessor der zweiten Generation (Clover Trail) beim Update außen vor und zwar aufgrund von Treiberproblemen. Microsoft arbeitet allerdings bereits mit den Herstellern daran, entsprechende Treiber anzubieten. Erst dann gibt es das Creators Update auch für diese Geräte. Nähere Details im folgenden Artikel:

Windows 10 Creators Update wird nicht gefunden

Wenn das Windows 10 Creators Update nicht sofort aufscheint, ist das noch überhaupt kein Grund zur Sorge. Der Release wird in Wellen stattfinden, denn Microsoft muss etwa 400 Millionen Geräte damit versorgen. Um sicherzustellen, dass keine Fehler auftreten, wird es erst für stabile Konfigurationen verteilt und danach für weitere PCs. Solltet ihr es in einigen Wochen allerdings immer noch nicht bekommen haben, solltet ihr ein manuelles Upgrade in Betracht ziehen.

Windows 10 Creators Update sofort installieren

Wenn ihr nicht warten wollt oder euch das Warten auf das Update zu lange dauert, könnt ihr es mit der folgenden Methode einfach selbst installieren ohne Datenverlust oder einer frischen Installation.

Windows 10 Creators Update Wallpaper herunterladen

Wo gibt es das neue Wallpaper? Entweder direkt mit dem neuen Update oder unter dem folgenden Link:

Wann kommt das Windows 10 Mobile Creators Update?

Das Windows 10 Mobile Creators Update wird offiziell ab dem 25. April ausgerollt, jedoch ist das ein angepeilter Termin und zu einhundert Prozent kann diesen auch Microsoft nicht garantieren.

Welche Geräte bekommen das Windows 10 Mobile Creators Update?

Offiziell gibt es von Microsoft bislang keine Information dazu, allerdings berichtet die stets sehr gut informierte Microsoft-Journalistin Mary Jo Foley, dass einige Lumia-Geräte, darunter auch die Geräte der 30er-Reihe, das Update nicht mehr bekommen sollen.

Microsoft Österreich hält dem dagegen, zumindest die Social Media-Abteilung auf Twitter. Dort heißt es, dass „alle Windows 10 Phones“ das Creators Update erhalten sollen und damit seien alle Geräte gemeint, die momentan mit Windows 10 Mobile laufen. Dieselbe Aussage gab es einst auch vom Lumia Twitter-Account, der das Windows 10 Mobile-Update für alle Geräte versprochen hatte und daher ist es schwierig, den Social Media-Kanälen von Microsoft irgendwelchen Glauben zu schenken.

Unsere persönliche Einschätzung ist, dass Mary Jo Foley hier tatsächlich leider Recht hat und die Lumia-Smartphones der 30er-Reihe nun ebenfalls aus dem Support rausfallen. Wir lassen uns allerdings in dem Fall sehr gerne eines besseren Belehren und hoffen, dass Microsoft aus den bisherigen Fehlern in der mobilen Update-Politik gelernt hat.

Alle Infos zum Xbox One Creators Update

About author

"Entdeckung besteht darin, den gleichen Gegenstand wie alle anderen zu betrachten, sich aber etwas anderes dabei zu denken."
Related posts
Windows 10Windows 11

Microsoft schließt ein Sicherheitsrisiko im Windows Defender

Windows 10

Surface Duo 3 Konzept zeigt kleines Display im Microsoft-Logo

Windows 10

WhatsApp UWP steht nun als Beta zum Download bereit

Windows 10

Kartellbeschwerde gegen OneDrive- und Teams-Integration in Windows 11

0 0 votes
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
4 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments