Kontakte-App bekommt bisher größtes Project NEON-Redesign

18

Bislang hat Microsoft sich vorsichtig vorgetastet und nur einige kleinere Elemente von Anwendungen mit der neuen Designsprache Project NEON aktualisiert. Die Kontakte-App hat nun per Update für Windows Insider im Fast Ring die bislang größte Veränderung ausgefasst.

Das Update auf Version 10.2.1071 der Kontakte-App bringt nicht nur einen Hauch Project NEON mit, sondern der gesamte Hintergrund der App ist nun transparent gehalten. Die linke Übersicht ist etwas glasiger und lässt den Desktop-Hintergrund bzw. die dahinter befindlichen Anwendungen etwas stärker durchleuchten als die rechte Seite, wo die Kontakte dargestellt werden.

Bislang ist das Update für die Kontakte-App allerdings nicht für alle Nutzer verfügbar, die aktuell Windows 10 im Fast Ring testen. Dennoch solltet ihr überprüfen, ob ihr bereits das Update habt und ihr könnt ihr gerne eure Meinung dazu in den Kommentaren hinterlassen.

[appbox windowsstore 9nblggh10pg8]


via Windows Central

Über den Autor

18 Kommentare on "Kontakte-App bekommt bisher größtes Project NEON-Redesign"

  1. getreidekuchen24

    Ich fine bis jetzt sieht Drop Box am besten aus, mot Projekt neon.

    Das liegt vor allem daran das die Tietelleiste, welche bei Groove z.B. Noch intransparent ist, beo Dropbox auch transparent ist.

  2. sebisebi96

    Ich finde das ist too much. Wenn nur ein Teil transparent ist, dann kann das ja noch edel aussehen, aber wenn alles transparent ist, sieht das viel zu überladen aus.

Hinterlasse einen Kommentar