Microsoft-Chef Nadella: „Wir werden wieder Smartphones bauen, aber sie werden nicht wie heutige Geräte aussehen“

70

Satya Nadella scheint den mobilen Markt nicht aufgegeben zu haben und der Gedanke, dass es ein mobiles Windows geben wird, scheint bei Microsoft weiterhin existent. Im Zuge eines Interviews wurde der Microsoft-Chef erneut angesprochen über die eigenen Pläne im Smartphone-Geschäft und er gab neben seiner Standard-Antwort einige zusätzliche Informationen Preis.

Zuerst betonte Nadella, dass man bereits heute Smartphones baut und OEMs hat, wie HP, welche einen sehr speziellen Bereich abdecken, wozu Management, Sicherheit und Continuum zählen.

Und daraufhin kam er auf die Zukunft der mobilen Windows-Plattform zu sprechen. „Wir suchen nach der nächsten Änderung in der Form oder Funktion.“, sagte der Microsoft-Chef im Interview. „Was wir mit Surface gemacht haben, ist ein gutes Beispiel. Keiner vor uns hatte an das 2-in-1-Konzept gedacht und wir haben die Kategorie kreiert und sie erfolgreich gemacht bis zu dem Punkt bis mehr 2-in-1-Geräte auf den Markt kommen. Das ist, was wir tun wollen.“

Auf die Frage, ob Microsoft wieder mehr Smartphones bauen wird, hatte der Inder auch eine sehr klare Antwort:

„Ich bin sicher, wir werden mehr Smartphones bauen, aber sie werden nicht wie die Smartphones aussehen, die es heute gibt.“

Die Aussage ist natürlich erneut sehr vage, zeugt allerdings davon, dass Microsoft den Glauben an ein Windows für mobile Geräte weiterhin nicht aufgegeben hat. Man möchte warten auf eine Änderung bei Form und Funktion, was natürlich sehr frei interpretiert werden kann. Am ehesten wird diese Änderung bei der Form und Funktion jedoch erwartet, wenn Geräte mit biegsamen Display kommen. Erste Hersteller, darunter Samsung und LG, bereiten erste Displays vor, welche frühestens 2018 auf den Markt kommen könnten, was Microsoft auch sehr gut in das Windows 10 ARM-Fenster passen dürfte.


via mspu / Quelle: Marketplace.org

0 0 votes
Article Rating

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

70 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
FLA
4 Jahre her

Banana!

Dada
4 Jahre her

Danke Albert, dass Du immer noch recht neutral berichtest. Die Untergangsszenarien auf anderen Sites in Bezug auf Wm sind teilweise für mich unerträglich geworden.

Tschumi81
Reply to  Dada
4 Jahre her

Sehe ich auch so, sogar bei zdnet… Habe gestern ein Kommentar abgeschickt wegen nicht gut recherchiert und nicht neutral verfasstem Artikel.
Dieser wurde anschliessend von der Hauptseite entfernt (besteht aber immer noch) und mein Kommentar nicht veröffentlicht… Sagt für mich somit alles.

Mamagotchi
4 Jahre her

Okay positiv denken… Für mich persönlich wird ein Faltdisplay-Smartphone/-Tablet immer wahrscheinlicher. Das Ganze dann mit W10ARM und frühestens 2018. Sollte es 2017 kommen würde es mich überraschen.

CopyConstructor
Reply to  Mamagotchi
4 Jahre her

Oder ein nicht per touch sonder komplett per Gesten Steuerung??

obiwaahn
4 Jahre her

Na endlich!
Jetzt ist es bald soweit.
MS erlangt die Weltherrschaft!
2017: WIN 10 auf allen platformen
2018: Scorpio räumt den konsolen markt auf.
2018 an weihnachten laufen endlich 4K HDR games auf Handy ähnlichen geräten(nintendo verliert 80% markt anteil).
2019 WIN 10 gratis für ALLE.
2020 MS deaktiviert ALLE WIN 10 geräte.
Ich freu mich drauf.
Hab noch ein win mobile handy ?

psyabit
psyabit
4 Jahre her

Alles andere macht auch keinen Sinn. Es geht nur noch darum das nächste bigthing im bestenfalle zu definieren wie apple die smartphones, oder sicher gut dabei zu sein. Ich glaube aber MS wird den Takt angeben. Nadella gehört schon in die Liga der weitsichtigen CEOs mMn.

nayss
4 Jahre her

…naja, Hardware hin oder her : MS wird weirerhin Hardware bauen. Nur halt nicht mehr blindlinks wild drauflos irgendwas ‚x-beliebiges‘ wie vielleicht frueher mal, sondern die mittlererweile (nicht zu Unrecht) beliebten ‚Surface‘-Geraete… hat Hr. Nadella ja auch gesagt.

Warum sollten Sie es auch nicht tun ? So kann man auch noch ein paar Pfennige mit der Hardware verdienen. Das kann man ja z. Bsp. als Fachhaendler ansonsten vergessen : da lohnt sich reiner Hardware-Verkauf schon lange nicht mehr. Hochpreisige Artikel hingegen lohnen sich jedoch schon noch…

Gruss nayss

rom
4 Jahre her

aber nun… Wird alles besser, schöner und grösser! Kombination von handy und hololens wow…

spotlessbird762
4 Jahre her

Vielleicht wird dann ja was aus diesem Projekt von Nokia, wo sie Handys durch Nanotechnologie biegsam machen wollen… Wie hieß das nochmal?

Gorbowski
Reply to  spotlessbird762
4 Jahre her

Alcantara.

Emperor73
Reply to  Gorbowski
4 Jahre her

Bambus

ThreadFeuerstein
Reply to  Emperor73
4 Jahre her

?

Bonk
Reply to  spotlessbird762
4 Jahre her

iPhone 6 ?

wpschweiz
Reply to  spotlessbird762
4 Jahre her

Puding

BerndOH
4 Jahre her

Microsoft wird sich im mobilen Bereich nicht die Butter vom Brot nehmen lassen.
Abwarten bis Ende 2017….

Gracey
Reply to  BerndOH
4 Jahre her

Das Problem ist, dass sie gar keine Butter auf dem Brot haben, die die sich wegnehmen lassen könnten.

BuckligerJaucher
Reply to  Gracey
4 Jahre her

Und ich dachte Inder essen Vorallem Reis ?

thirteen
Reply to  BerndOH
4 Jahre her

Mittlerweile hat sich Microsoft auch Brot, Messer und Teller wegnehmen lassen. Solange wie sie nicht liefern höre ich hier nur blablabla. Microsoft hat schon so oft versprochen das alles besser wird nur wirklich geliefert haben sie nie.

CopyConstructor
Reply to  BerndOH
4 Jahre her

Realistischer ist wohl Ende 2018

chriwosch
4 Jahre her

Tja, klingt irgendwie vernünftig. Im Moment ist nichts (mehr) zu reißen in dem Bereich…

E4est
4 Jahre her

Sie hätten in der Zwischenzeit die Plattform am Leben halten können, dafür sorgen, dass Entwickler das Interesse und Vertrauen am mobilen Windows behalten. Die App-Gap hätte kleiner werden können und eine Basis für das „neue“ Gerät bilden können.
Selbst wenn es wieder eine Art 2in1 oder 3in1 wird, ein Teil wird sicher mobil für etwas kleinere Bildschirme gedacht sein.
Klasse Leistung, ich hoffe es kommt besser.

Dustynation
Reply to  E4est
4 Jahre her

Den Store und UWP-Apps pushen! Das wäre definitiv sinnvoll gewesen. Eine 955er mit verbessertem Continuum im Creators Update. Zusätzlich die eigenen Dienste per Bots ins Gerät einbinden und die nächste Tür öffnen.
Technisch entwickeln andere Hersteller sich auch nicht weiter (S8, iPhone 7, Sony …). Im Hintergrund können die doch trotzdem „The Next Big Thing“ entwickeln.

obiwaahn
Reply to  Dustynation
4 Jahre her

955 kann man doch kein ARM dahinter schreiben.
Neuer name für 6″ geräte macht sinn.
Auch wenn Leute wie ich gerne lumia oder Microsoft drauf hätten.
MS hebt damit auch den unterschied zwischen mobile und echtem win 10 hervor.
Wann gibt’s paint mit 3D?
Dachte 3D objekte scanne geht jetzt.

psyabit
psyabit
Reply to  Dustynation
4 Jahre her

Als hätten sie es nicht versucht. ?

CopyConstructor
Reply to  E4est
4 Jahre her

Ja, nachvollziehbar sind die Entscheidungen von msft nicht. Höchstens aus Aktionärs Sicht mit kurzfristigen Gewinnbestrebungen. Trotzdem selber ans Bein gepinkelt.

Gorbowski
4 Jahre her

Das Problem wird werden, die ganzen Leute, die sich inzwischen mühsam Android erarbeitet haben oder viel Geld ausgegeben haben um einen Platz in Apples goldenem Käfig zu ergattern, wieder zurück zu gewinnen. Die zeitliche Lücke ist sehr groß und Microsofts Geduld ist immer sehr kurz gewesen im Mobilsektor.

maerz1978
Reply to  Gorbowski
4 Jahre her

Nichts währt ewig, auch die Dominanz von Apple oder Google ist kein Naturgesetz. Wie viele Unternehmen sind im Laufe der Jahrzehnte aufgestiegen und später wieder in der Bedeutungslosigkeit versunken. Stichwort AOL. Die Computer- und Internetbranche ist (gemessen an anderen Industrien) noch verhältnismäßig jung – und gleichzeitig extrem schnelllebig. Da ist auch für Microsoft noch alles drin, insbesondere, wenn es ihnen wieder gelingt eine neue Geräteklasse zu definieren.

Gorbowski
Reply to  maerz1978
4 Jahre her

Das stimmt schon, nur hat Microsoft bisher immer zu schnell aufgegeben, zumindest im Mobilbereich.

IndianFoxD
Reply to  Gorbowski
4 Jahre her

Nicht nur dort… Die Kurzlebigkeit von hotmail.com, live.com, den Zune Geräten, WP7.8 und dergleichen haben bewiesen wie kurzsichtig gehandelt wird nur um alle zwei drei jahre die user vor den Kopf zu stoßen

snowboarderx
4 Jahre her

Bevor sie neue Geräte auf den Markt werfen, müssen sie das App Desaster lösen. Da der Mobile Marktanteil mittlerweile fast in der Bedeutungslosigkeit verschwunden ist, wüste ich nicht wie. Selbst beim normalen Windows, speziell für ihr tolles Windows S ist der Store sehr verweist.

getreidekuchen24
Reply to  snowboarderx
4 Jahre her

Warum spezial für Windows S.

Wenn man bedenkt, das windows ARM auf 86X programme ausführen können soll, das heißt vor allem Centennial portierungen und das Microsoft vorhat(te) Centennial mach und nach so auszubauen, das aus den Portierungen richtige (UWP) Apps werden, könnte es sich in eine positive Richtung entwickeln.
…jedenfalls was den Produktivbereich angeht….wenn der aber stimmt könnte es tatsächlich auch in anderen beriechen besser werden was das App problem angeht.

Ddriver
4 Jahre her

Danke für diese Worte. ?
Vertrauen weg, Misstrauen da gegenüber M$. ?
Gruess Ddriver.

h3nni
4 Jahre her

Da würde ich keinen Cent drauf wetten…

nikolawolf
4 Jahre her

Was auch immer kommen mag, der Großteil wird – völlig zurecht – misstrauisch sein und kein Gerät mehr von MS anrühren.

Ricco
Reply to  nikolawolf
4 Jahre her

Wieso völlig zurecht?

backpflaume
Reply to  Ricco
4 Jahre her

Windows mobile – tot
Windows Phone 7 – tot
Windows Phone 8 – Support Ende
Windows 10 mobile – mehr als dürftiges Creators Update

erod
Reply to  backpflaume
4 Jahre her

Android 1.0 – tot
Android 2.0 – tot
Android 3.0 – tot
.
.
.

daggobert
Reply to  erod
4 Jahre her

+1

Ricco
Reply to  Albert Jelica
4 Jahre her

Nee, da es aber populär ist

Basti
Editor
Reply to  erod
4 Jahre her

Android 4 – auf 1000en Geräten installiert die keine Updates mehr bekommen.

Satori
Reply to  nikolawolf
4 Jahre her

Weil sie ihre nutzer und treuen Fans der Mobilsparte die lange Zeit viel ertragen haben einfach im stich gelassen haben.

daggobert
Reply to  nikolawolf
4 Jahre her

Was sind die Alternativen?
Android? – Jahrelang besessen, grausamst, nie wieder…
IOS? – Habe sonst nix von Apple und will damit auch nicht anfangen.
Solange es irgendwie Windows Phones gibt werde ich dem System treu bleiben…

M1k3
Reply to  nikolawolf
4 Jahre her

Gibts nix hinzuzufügen. Ich zähle die Tage des iPhone 8 releases. Keinen Nerv mehr, nach langer Treue.

Jimmyknopp
Reply to  nikolawolf
4 Jahre her

Ach, Menschen sind vergesslich…Sehr sogar. Kommt ein Gerät mit dem „Muss-ich-unbedingt-haben“ Faktor, dann sieht die Welt ganz schnell wieder anders aus.

Tidus1983
Reply to  nikolawolf
4 Jahre her

Naja die Fanbase von wm ist wohl weg. Jetzt müssen sie wirklich überzeugen, aber das ist deren Problem. Wir als user haben den Luxus zuzuschauen, es ist nicht unser Problem.
Ich bin dennoch der Meinung dass viel mehr Leute ein 950 nach release gekauft hätten, wäre das OS ausgereifter gewesen.

Hirsch71
Reply to  nikolawolf
4 Jahre her

In Anbetracht überteuerter oder nicht ansatzweise so sicherer Alternativen, kann ich dem nicht zustimmen… Meine Meinung! Grüße aus Cottbus

karenin
4 Jahre her

Eigentlich sehr naheliegend. Um für Microsoft phones ein ähnliches image aufzubauen wie apples produktlinie, müssen sie die aktuelle reihe sterben lassen. Pickelige nerds als Hauptkäufer setzen eben keine trends. Ich rechne daher tatsächlich mit einem neustart 2018 für phones, ausgerichtet auf Lifestyle etc->preis verdreifacht.

snoopy030266
Reply to  karenin
4 Jahre her

Da kann ich grundsätzlich zustimmen. Nerds setzen keinen Trend. Die ticken alle für sich selbst. Und jedes Unternehmen muss eine Zielgruppe haben die gleich tickt und groß genug ist um Geld damit zu verdienen. MS sucht nach etwas Neuem was spannend ist für die Kundschaft. Das Potenzial dazu haben sie. Die Verschmelzung des gesamten Ökosystems ist der Schlüssel dazu. Und da können die Mitbewerber kaum etwas dagegenhalten. Ob es MS gelingt sei aber natürlich dahingestellt. Meine Glaskugel ist seid gestern leider mit der Spiderapp infiziert. ?

Emperor73
4 Jahre her

Siehse…….die Rechte weis nicht was die Linke Hand macht und will.
Erst wird verkündet das es keine Investitionen mehr geben wird , Nutella sagt das Gegenteil.

WER LÜGT JETZT WIEDER….?

Besser wäre es jedenfalls im Mobilfunkbereich zu bleiben.

Jimmyknopp
Reply to  Albert Jelica
4 Jahre her

Genau. Nur kapieren diese Aussage augenscheinlich einige nicht!?

daggobert
Reply to  Emperor73
4 Jahre her

Niemand hat gelogen. Microsoft hat die Hardware Sparte der Smartphones abgewickelt und wird auch zukünftig keine Phones mehr selber bauen.
Wenn wirklich neue MS Smartphones kommen dann wird MS die Geräte im Auftrag bauen lassen. Genau wie es z.B. Apple auch macht…

Emperor73
Reply to  daggobert
4 Jahre her

Äähhm…….also war Win10m von wem, wenn nicht von Microsoft?? Kopfkratz?

daggobert
Reply to  Emperor73
4 Jahre her

Hier geht es um die Hardware…
Die Software, W10m, bekommt ständig updates und läuft nicht schlecht. Ich bin zufrieden und vermisse auch keine Apps..

Ricco
Reply to  daggobert
4 Jahre her

+650

getreidekuchen24
Reply to  Emperor73
4 Jahre her

Keine hat gelogen.

Aber warum sollten noch investitionen gemacht werden in ein Betriebssystem (WP/Mobile) welches es nicht mehr gibt, wenn das eintritt was Nadella sagt.

Und abgesehen finde ich es mach wie vor dumm, niveaulos und beleidigend andauert den namen in Nutella zu ändern, egal ob man ihn jetzt mag oder nicht. Es ergibt auch garkeinen Sinn, weil es einfach zusammenhanglos und aussagelos ein anderes Wort ist, welches seinem namen ähnelt.

Hirsch71
Reply to  Emperor73
4 Jahre her

Es hieß doch wohl, keine Investitionen in WP = Windows Phone … also alles ältere vor Windows 10 mobile oder gar ARM … ?

CopyConstructor
Reply to  Emperor73
4 Jahre her

Die Artikel auf Windows Area muß man komplett lesen und verstehen, dann gibt’s auch keine Verwirrung.
Ein „anderes“ OS und schon ist es nicht mehr win 10 mobile. Vermutlich könnten sie es auch einfach umbenennen, dann stimmt die Aussage auch wieder.
Meines Erachtens war „keine Investitionen mehr in wm“ nur eine beruhigung der Aktionäre und ist ansonsten Kaffeesatzleserei.

daggobert
4 Jahre her

Wahrscheinlich kommt wirklich irgendwann nen Surface Phone für günstige 1300€…☹

Hirsch71
Reply to  daggobert
4 Jahre her

Zeit zum Sparen hatte ich seit Erwerb meines 950 XL mit Continuum-Dock als Vorbestellung Mitte November 2015 dann jedenfalls genug… und solange halten muss u. wird es?☺ … Grüße aus Cottbus

ozzyosborne
Reply to  Hirsch71
4 Jahre her

Hehe Hirsch71,finde es amüsant und schön wie du hinter WP und deinem 950xl stehst,weiter so??

Gruss

naich
Reply to  ozzyosborne
4 Jahre her

Wieso WP? Gibt’s doch nicht mehr. Er hat W10M ?

ozzyosborne
Reply to  naich
4 Jahre her

Joa jetzt W10m du“Korinthenkacker“?

Hat wohl bestimmt WP mitgemacht?

Dreandas
Reply to  daggobert
4 Jahre her

… sechs Monate warten!

daggobert
Reply to  Dreandas
4 Jahre her

Ich kann hoffentlich auch noch länger warten. Mein 640er läuft gut und der Akku ist tauschbar. Mal schauen wie lange es noch funzt…?

stefiro
Reply to  daggobert
4 Jahre her

Ich bin auch froh, dass ich 2 950-er habe …??

steinpilz43
Reply to  stefiro
4 Jahre her

Dito, auch zwei 950ziger ?

Dustynation
Reply to  daggobert
4 Jahre her

In den usa. In Europa erst ein halbes Jahr später ohne Vertrag nur online im Store bestellbar ?