WannaCrypt entschlüsseln: Kostenloses Tool wanakiwi schafft Abhilfe

4

Wessen PC mit dem wirklich unangenehmen Trojaner WannaCrypt infiziert wurde, für den gibt es nicht allzu viele Lösungen. Das Programm verschlüsselt nämlich die eigenen Daten und erpresst von den Opern ein Lösegeld.

Kommt man der Forderung nach, werden zwar die Dateien entschlüsselt, jedoch würden wir dies grundsätzlich nicht empfehlen. Nun haben Sicherheitsforscher in gemeinsamer Arbeit ein Programm entwickelt, das WannaCrypt zumindest unter gewissen Bedingungen entschlüsseln kann. Dafür muss der Computer mit einer Version vor Windows 8 laufen, sprich 7 und älter und noch nicht neu gestartet worden sein, sodass sich der Entschlüsselungscode von WannaCrypt noch im Arbeitsspeicher befindet.

Das Kommandozeilenprogramm, das nun in Version 0.1 auf GitHub veröffentlicht wurde, nennt sich „wanakiwi“ und kann unter den oben genannten Bedingungen die Verschlüsselung der eigenen Dateien, welche durch den Virus verursacht wurde, aufheben. Für Betroffene ist dies jedenfalls einen Versuch wert. Hat man den PC aber neu gestartet oder wurde der Code aus dem Arbeitsspeicher gelöscht, so gibt es zumindest derzeit keine Möglichkeit, die Daten zurückzuholen. Es wird allerdings weiter an einer Lösung gearbeitet.

> WannaCrypt entschlüsseln: Tool herunterladen

0 0 votes
Article Rating

Über den Autor

4 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments