Windows 10 stagniert bei Gamern, Windows 7 wächst & Linux und Mac OS verlieren

5

Jeden Monat veröffentlicht die größte Gaming-Plattform der Welt ihre Nutzungsstatistiken und die aktuellsten Zahlen vom April 2017 überraschen durchaus. Windows 10 64-bit verliert 0,07 Prozent, während Windows 7 um 0,89 Prozent dazugewinnt.

Dass es plötzlich knapp 0,9 Prozent mehr Windows 7-Nutzer gibt, könnte natürlich an Abweichungen bei der Nutzung von Steam in diesem Monat liegen. Windows 10 dagegen verliert mit 0,07 Prozent minimal, bleibt allerdings weiterhin an der Spitze mit 50,08 Prozent aller Steam-Nutzer. Windows 7 kommt dagegen in der 64-bit Version auf 30,86 Prozent.

Im Vormonat hatte Windows 7 etwas mehr als 2 Prozent verloren und das ist auch in den letzten Monaten der Trend gewesen. Hauptsächlich von Windows 7 und 8 konnte das aktuellste System Anteile gewinnen. Der April dürfte eher ein Ausreißer sein.

Linux und Mac OS kaum relevant für Gaming

Die aktuelle Statistik zeigt allerdings eindrucksvoll, wie gut Microsoft die eigene Position im Gaming-Bereich gefestigt hat. Valve hat vor Jahren eine Initiative mit Steam OS gestartet, welche Linux im Gaming-Bereich konkurrenzfähig machen sollte, doch nachdem sich das System lange verzögert hatte, warfen viele PC-Hersteller das Handtuch und stiegen auch mit den Steam-Machines komplett auf Windows um. Entsprechend negativ hat sich auch der Marktanteil von Linux auf der Steam-Plattform im Vergleich zum selben Zeitraum im Vorjahr entwickelt, welcher von 0,91 auf 0,76 Prozent sank. Apples Mac OS-Betriebssystem verlor ebenfalls an Marktanteil und zwar fiel man von 3,4 Prozent auf 2,99.


Quelle: Steam

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
oldesole
Mitglied
oldesole

Führend ist Sony mit der Playstation. Nur mal so nebenbei. An der PS4 Pro kommt derzeit keiner vorbei. Und die XBOX 3 die im Herbst kommen soll, ist ein Ladenhüter, denn wer gibt denn schon 599€ für eine XBox aus? Dabei ist die XBOX 3 nur marginal schneller als die PS4 Pro (was sich in den Spielen überhaupt nicht bemerkbar machen wird). Deshalb kann sich Microsoft die XBox 3 eigentlich sparen. Es wird so oder so ein unvergleichlicher Flop. „Linux & Mac verlieren. Linux und Mac OS kaum relevant für Gaming“ Da musste ich schmunzeln. Wenn man bei Linux von… Read more »

naich
Mitglied
naich

Also soviel Quatsch hab ich ja schon lange nicht mehr gelesen.

Danke dass du mich zum schmunzeln damit gebracht hast. Aber jetzt reicht es dann auch ?

oldesole
Mitglied
oldesole

Na, ich hatte doch recht, die neue Microsoft 6 TFlops XBox will keiner haben 🙂 Schon mal die Amazon Verkaufscharts gesehen? Eine Woche nach Release ist die neue XBox von Platz 22 (höchste Platzierung) auf Platz 58 gefallen, und nun nach 2 Wochen sogar raus aus der Top 100. In der Top 100 befindet sich die Playstation 4 und PS4 Pro genau 6 Mal (Platz: 6,10,12,13,28,84). Die PSVR steht auf Platz 19 Alle anderen Top 100 Plätze sind gefüllt mit vielen PS4 Spielen und PS4 Zubehör. Woher ich das alles wußte? Alles logische Schlussfolgerungen,wenn man weiß worauf man achten muss.… Read more »

oldesole
Mitglied
oldesole

Bzgl. Windows, hier mal was aktuelles was die Windows-User nie gerne hören wollen: „Eine überraschend hohe Zahl an Windows-Nutzern in den USA planen auf den Macintosh um zu steigen. Das besagt zumindest eine neue Umfrage des Marktforschungsunternehmens Verto Analytics. Die optimistischen Aussichten für den Macintosh kommen nach einigen wichtigen Neuerungen bei diesem Produkt. Das könnte auch ein Vorbote für weiteres Wachstum sein. Bereit zum Umstieg Aber wie viele Windows-Nutzer sind es jetzt genau? 21 % der Windows-Laptop-Nutzer und 25 % der Windows-Desktop-Nutzer sagten, sie würden innerhalb der nächsten 6 Monaten umsteigen wollen. Aber was ist mit den Mac-Nutzern, die auf… Read more »

Max_256
Mitglied
Max_256

Hahaha cool hast du noch mehr so infos?