Das Ende von Windows 10 Mobile – Kein Redstone 3, aber sattes Feature 2 Update

32

In letzter Zeit häufen sich Meldungen über Windows 10 Mobile, die eine graue Zukunft vorhersagen. Es wird über das Ende der Plattform gesprochen, und über gestrichene Funktionen. Bei der Windows Community kommen diese Meldungen natürlich sehr schlecht an, da man nur Neuigkeiten mit handfesten Beweisen lesen möchte. Alles Andere, was nicht offiziell bestätigt wurde, sollte dann möglichst positiv ausfallen.

In diesem Artikel werfe ich einen Blick in die Zukunft von Windows 10 Mobile, und erkläre, wie die aktuelle Lage um das Betriebssystem steht. Dabei kam keine Glaskugel zum Einsatz.

Kein Redstone 3, nur Feature 2 – wer sagt das?

Die Antwort ist ganz einfach: Microsoft selber sagt das. Aktuell hat man keine Pläne, die Entwicklungsabteilungen wieder zusammen zu führen. Windows 10 Mobile wird komplett separat entwickelt und gehört somit nicht mehr zu Windows 10. Deswegen können die Entwickler, die an der PC-Version von Windows arbeiten, keine Stellung mehr zu Mobile beziehen. Es ist einfach nicht mehr das Produkt, welches sie pflegen sollen.

In diesem Screenshot sieht man beispielsweise, wie ein Microsoft-Mitarbeiter auf die Frage antwortet, ob Windows 10 Mobile-Nutzer Redstone 3 Builds erhalten werden. Es wurde ganz klar gesagt, dass man aktuell keine Pläne hat, von Feature 2 weg zu gehen.

Nach Feature 2 könnte es doch weitergehen!

Nun, diese Frage können wir leider nicht genau beantworten. Das Problem ist jedoch: Wenn man logisch nachdenkt, dann ist es die einzig richtige Entscheidung, Windows 10 Mobile bald nicht mehr weiterzuentwickeln.

Wieso sollte man das Betriebssystem sonst von der Windows Entwicklungsabteilung trennen? Sowas stellt nur unnötigen Stress für beide Entwicklungsteams dar. Solche Entscheidungen werden nicht einfach so getroffen, sondern im Voraus genau bedacht.

Außerdem wissen wir alle, dass Microsoft daran arbeitet, die PC-Version auf Handys zu bringen. Somit wäre eine eigene ARM-Version redundant. Dann müsste man nur noch ein Betriebssystem pflegen und spart sich die doppelte Programmierarbeit. Das wäre auch die Erklärung dafür, wieso das Windows 10 Mobile Creators Update so mager ausfiel. Man weiß einfach, dass das mobile Betriebssystem nur noch ein Auslaufprodukt ist, welches schon bald durch etwas Besseres ersetzt wird.

Lesetipp: Windows 10 Mobile: Zwischen Endzeit und Neuanfang

Also, um auf die Erkenntnis zu kommen, dass Windows 10 Mobile nicht mehr weiterentwickelt wird, muss man nicht in eine Glaskugel schauen. Es genügt ein Blick auf die aktuellen Tatsachen, die auf eine Einstellung hindeuten.

Feature 2 – das zweite Windows Phone 7.8

Dass Feature 2 ein Abschied für die Plattform ist, sind nur Gerüchte. Jedoch wird stark bezweifelt, dass es noch ein Feature 3-Update geben wird. Wieso und warum, habe ich ja bereits erklärt.

Jedoch können wir sicher sein, dass Feature 2 größer als das Creators Update wird. Schon jetzt werden in durchgesickerten Builds Dinge entdeckt, die sich Nutzer seit Jahren wünschen:

  • Startseite im Querformat
  • Deaktivieren von Live-Kacheln
  • sehr große Live-Kacheln
  • möglicherweise ein transparentes Action-Center
  • angenehmeres Speichern von Dateien
  • mehr Einstellungsmöglichkeiten
  • Verbesserungen an Tastatur
  • Continuum mit Multitasking-Fähigkeiten

Lesetipp: Windows 10 Mobile – Diese Funktionen aus der Desktop-Variante vermissen wir

Nachtmodus kommt nicht, Fokus auf Business

Auf die Nachfrage bei Microsoft, ob es den Nachtmodus für Windows 10 Mobile geben wird, sagte man mir, dass es aktuell nicht geplant sei.

Stattdessen möchte man sich lieber um die Business-Kunden kümmern, und wird die zukünftigen neuen Features auch darauf auslegen.

Aber da steht nur „aktuell“, das könnte sich doch noch ändern!

Richtig, es könnte sich noch ändern. Jedoch ist der Nachtmodus seit Monaten in der PC-Version enthalten. Wenn er bis heute für Mobile nicht einmal geplant ist, bedarf es einer großen Unterredung im Team, um noch etwas ändern zu können.

Schlusswort: Wir hoffen nur das Beste

Bei allen negativen Meldungen können wir nur sagen, dass wir das beste für Windows 10 Mobile hoffen. Mitglieder des WindowsArea-Teams nutzen weiterhin Windows 10 Mobile, und halten an der Kacheloptik fest. Auch wenn die PC-Version auf mobilen Geräten verlockend klingt, würden wir uns natürlich freuen, wenn es nach Feature 2 noch weitergehen würde.

Über den Autor

19 Jahre alt und Redakteur bei WindowsArea.

neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
SiebenDX
Mitglied
SiebenDX

Ich bin seit Windows Phone 7 dabei (LG Optimus 7). Habe mir jedes Jahr ein neues Windows Phone geholt und war begeistert. Auch, wenn man bei einigen Sachen halt zurückstecken musste. Was aktuell aber läuft, geht gar nicht mehr. Mein 950 XL stürzt mindestens ein mal am Tag ab. Das System wird immer unstabiler und fragmentierter (einige Geräte erhalten keine Updates). Somit fallen die einstigen Vorzüge von Windows Phone weg. Dazu kommt, dass Microsoft seine Apps lieber erst mal für andere Systeme raus bringt. Es ist mehr als offensichtlich, dass Microsoft selbst kein Interesse mehr an Windows Mobile hat. Die… Read more »

Basti
Editor

Hast du den Akku mal gewechselt? Hilft gegen häufige Abstürze.

binzumfragenhier
Mitglied
binzumfragenhier

Es ist auch das Ende vom Microsoft auf Smartphones. Noch so einen Tritt in die Weichteile wird sich kein normaler Käufer mehr tun. Extrem peinliche Vorstellung von MS. Aber was solls, dann wird’s halt ein Apfel oder Roboter.

Dustynation
Mitglied
Dustynation

Alter jetzt ernsthaft? Lesen und verstehen ist nicht dein Ding oder?
Peinlich ist, dass MS der einzige Software Herstellers ist, der es schafft ein umfangreiches Betriebssystem für alle Geräteklassen zu entwickeln und die anderen beiden auf ihren „Handykrücken“ rumdümpeln und für alles eine App brauchen.

Ich finde die Zukunft von Windows on Mobile ziemlich spannend und freue mich auf die Geräte. Wer aktuell ein Lumia 950 (XL) braucht sich keine Wechselgedanken machen ?

mf
Mitglied
mf

Soll er doch glücklich werden mit seinem überteuerten Apfel oder einer Virenschleuder.
Für mich gibt es keine Alternative zu W10M. Mein leicht defektes L730 wird das Alcatel ablösen (eigentlich viel zu groß, aber was soll man machen).

L_M_A_O
Mitglied
L_M_A_O

„(eigentlich viel zu groß, aber was soll man machen).“
Nichts kaufen?^^

Luemmelda_820
Mitglied
Luemmelda_820

Nicht die Betriebssysteme brauchen Apps, sondern die User.
Für Windows auf einem Smartphone wird es meine Banking App zum Beispiel auch nicht geben.
x86 hin oder her.

naich
Mitglied
naich

Na dann hast du ja ne tolle Bank ?

Dustynation
Mitglied
Dustynation

Wenn man ohne Banking-App nicht „leben“ kann hat man andere Sorgen. Sorry. Die Sparkasse hat ne App und eine Website, die mobil alles bietet ohne Einschränkungen. Warum eine App laden, wenn es reicht die Website an den Start zu heften? Eigentlich haben alle Banken ne gute Website. Die passen sich heute jeweils an das Display an. Selbst wenn nicht ist Edge da eigentlich sehr komfortabel. Auf meinem iPhone 7 habe ich übrigens die MS Apps und Facebook. Allerdings ist Safari ein wenig umständlicher in der Favoritenverwaltung. Apps sind immer so eine Sache. Brauchen tut man sie nicht. Haben will sie… Read more »

t-bro
Mitglied
t-bro

Wenn das Feature 2 Update so kommt finde ich das schon geil. Continuum würde ich gerne so nutzen wie im cshell video ?

jtech42
Mitglied
jtech42

Vielleicht sollte maneher sagen „continuum mit ECHTEM multitasking“… Sonst aber sehr gut.

L_M_A_O
Mitglied
L_M_A_O

„Feature 2 – das zweite Windows Phone 7.8“
Da muss ich glatt an Battlestar Galactica denken: „All of this has happened before and will happen again“

Knight
Mitglied
Knight

Naja für viele ist es natürlich nicht so schön aber mein 950 ist im Winter auch 2 Jahre alt und wie lang sind dem heute die Zyklen für neue Handys… Von daher sehe ich es nicht so eng. Alles was jetzt auf meinem Handy läuft an Apps geht auch auf W10ARM also sehe ich den Umstieg weniger schlimm als bei 7.8 auf 8.1 auf 10. Wegen der alten Apps würde ich MS keinen Vorwurf machen. Da müssen die Entwickler in die Gänge kommen und auf UWP-Basis können Sie doch schon lange was tun.

Mamagotchi
Mitglied
Mamagotchi

Schade ,dass man sich benötigt fühlt, das Offensichtliche für alle Glaskugel-Kritiker nochmal zusammenzufassen. Da ich ein Mensch bin, der neue Dinge grundsätzlich positiv betrachtet, freue ich mich schon auf das was (wahrscheinlich) kommen wird. Ich hoffe, dass die wichtigen Apps wie Whatsapp und Co. auch weiterhin laufen werden. Sonst müsste sich meine Mutter nochmal an ein neues OS gewöhnen. Ich werde freudig auf die neue Hardware von Microsoft mit dem entsprechenden OS warten. Kann mir durchaus vorstellen, dass wir schon Ende diesen Jahres etwas schlauer sein könnten.

EDIT: Sollte es länger dauern, halte ich locker noch mit meinem Lumia 950 durch.

stouni
Mitglied
stouni

Ich halte mit meinem 930er auch schon lange durch. Läuft 1a im Reales Previu Ring. Alles wie es soll. Aku ein ganzer Tag, dh. ich als Bäcker gehe mal um 4 Uhr aus dem Haus und am Abend immer noch 22%?
Und daneben habe ich ein 640er im Fast Ring. Auch alkes io. Lg Stouni

Hirsch71
Mitglied
Hirsch71

Hab es unlängst geschafft, für erträgliche 25€ via Amazon innerhalb Deutschlands noch nen originalen Akku für mein 950 XL zu beschaffen, der die Nutzbarkeit des Gerätes, welches im Release Preview Ring top läuft, maximal steigert… Zusammen mit Continuum kann ich ruhig u. hochinteressiert abwarten … Grüße aus Cottbus

Basti
Editor

Zur Not decke ich mich noch mit 5 Fremd-Akkus ein. 😀

fuchur
Mitglied
fuchur

Ich seh das gar nicht als problem an. Ob nun win 10 mobile bleibt oder windows 10 aufs smartphone kommt: Beides gut und besonders w10 auf smartphones hat eben noch mehr Möglichkeiten. Solange ich ein windows auf dem smarty habe, bin ich glücklich. Und dass ich mein derzeitiges smartphone (so gern ich es habe), irgendwann mal gegen was neues austausche ist auch klar. Schön wäre es, wenn dann ein interessantes w10 on arm da wäre. Die Wahrscheinlichkeit ist nicht gering, denn mit feature 2 und der entsprechenden supportlänge haben sie da noch einige zeit und wenn da innerhalb 1-1.5 Jahren… Read more »

Dada
Mitglied
Dada

Kann man eigentlich das Alcatel Idol 4 Pro schon irgendwo vorbestellen? Es soll doch am 1. Juli erscheinen!

mf
Mitglied
mf

Ich habe noch nichts gefunden, denn ich warte auch drauf.

Pulkster
Mitglied
Pulkster

Macht euch vorher schlau, ob die das Gerät auch mit Builds versorgen. Siehe Geschichte vom Acer.

t-bro
Mitglied
t-bro

Es isterst Juni vielleicht wegen dem noch nicht erhältlich….

Sanangel
Mitglied
Sanangel

Also ich hätte lieber die PC-Version auf meinem Mobile aber das ist halt Geschmackssache ?

vongoldi
Mitglied
vongoldi

Dito.