„Das iPad Pro ist ein klares Beispiel dafür, wie Apple Microsoft folgt“

2

Microsofts General Manager der Surface-Reihe, Ryan Gavin, spart nicht mit Worten, wenn es um die Vermarktung der eigenen Surface-Reihe geht. In einem Interview ließ er allerdings kürzlich etwas verlauten, das zwar längst bekannt war, bisher jedoch von Microsoft nie kommuniziert wurde.

Dabei kam auch die fehlende Innovation im Hause Apple zur Sprache, welche das Unternehmen schon beim MacBook Pro angedeutet hatte.

„Wenn wir Apple angesehen hätten, würden wir keine Produkte wie das Surface Pro oder Surface Book herstellen.“ – Ryan Gavin

Der Microsoft-Manager deutet damit darauf hin, dass Apple aufgrund der eigenen Systeme weiterhin auf traditionelle Formfaktoren wie den Laptop oder den All-in-One setzt. Dafür wurde der Konzern aus Cupertino auch von vielen Fans heftig kritisiert, während Microsoft mit dem Surface Studio, Surface Book und Surface Pro ein ums andere Jahr neue Innovationen vorstellt und es wenigstens versucht, mit neuen Konzepten die Nutzer zu begeistern.

Weiter führte der Manager aus, dass Apple in gewisser Weise Microsoft nachmache.

„Wir lernen und perfektionieren unsere Produkte in der 2-in-1-Kategorie schon jahrelang. aber als Surface vorgestellt wurde, war jeder skeptisch, auch sie. [gemeint ist Apple, Anm. d. Red.] Und dann sind sie uns gefolgt und das iPad Pro ist ein klares Beispiel davon.“ – Ryan Gavin

Das sind sehr ehrliche und harte Worte aus dem Munde eines Microsoft-Managers, der damit jenen Konzern direkt angreift, der sich selbst in allen Belangen als einziger Innovationsträger sieht. Nachdem der Apple-Chef Tim Cook im Jahr 2012 noch über das Surface gelacht hatte, diese sogar als eine Kombination aus Kühlschrank und Toaster bezeichnete, die niemand brauche, baute man im Jahr 2015 selbst das erste eigene 2-in-1-Gerät.

Jetzt bestellen: Kühlschrank-Toaster-Tshirts


Quelle: BI

Über den Autor

21 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de. You had me at „beta“.

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "„Das iPad Pro ist ein klares Beispiel dafür, wie Apple Microsoft folgt“"

Benachrichtige mich zu:
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
NLTL
Mitglied

Und wer hat sich seinerzeits ähnlich über das iPhone geäussert? Ist wie im wahren Leben. Wenn man sich arroganter Weise zu weit aus dem Fenster lehnt passiert halt WP/W10M oder iPad pro.

fredi_830
Mitglied

Kleine Fehlerkorrektur: Apple baute 2015 das erste eigene Convertible, im Text steht 2012. 🙂

wpDiscuz