WindowsArea.de jetzt neu im Dark Mode.

Microsoft Lumia

Ein weiteres Lumia, das hätte sein können, zeigt sich auf Fotos

Nachdem erst heute weitere Bilder des Microsoft Lumia 960 durchgesickert sind, welches nie auf den Markt kam, erreichen uns nun erneut Fotos eines nie veröffentlichten Lumia-Smartphones aus China.

Angefertigt für den letzten Auftritt von Windows Phone

Das Gerät mit dem internen Codenamen Hapanero wurde 2015 hergestellt, scheinbar allerdings nicht mit der Intention, es auf den Markt zu bringen. Es war ein Prototyp, der zu Demo-Zwecken während der Build 2015 genutzt wurde als Microsoft Windows 10 und Windows 10 Mobile vorgestellt hat. Es wurde vorrangig genutzt, um das damals einzigartige Continuum-Feature der Masse an anwesenden Entwicklern zu demonstrieren.

Es gibt zwei Varianten des Geräts, welche sich durch die Displayauflösung unterscheiden. Eines der Modelle besitzt ein FullHD-Display, während das zweite Modell eine Auflösung von 1440p aufweist. Betrieben wurde es von einem Qualcomm Snapdragon 810-Prozessor, vier Gigabyte Arbeitsspeicher und 32 Gigabyte an internem Speicher. Der Akku soll 1750 und 2000 mAh an Kapazität besessen haben. Bei der Kamera handelt es sich um eine Einheit mit 20 Megapixeln und einem dreifachen LED-Blitz.

Früher Prototyp des Lumia 950

Im Oktober desselben Jahres wurde nach sehr langer Wartezeit das Microsoft Lumia 950 vorgestellt, welches ähnliche Hardware besitzt. Bei dem getesteten Modell könnte es sich also durchaus um einen sehr frühen Prototyp des bislang letzten Smartphone-Flaggschiffs aus dem Hause Microsoft handeln.

Auf den Markt gekommen ist das Gerät jedenfalls nie und das wird es wohl auch nicht mehr. Dieser Artikel ist daher eher ein kleiner Ausflug in die Geschichte und zeigt, was von Microsoft und Nokia im Smartphone-Markt hätte kommen können. Ein Prototyp zeigte ein 2014 hergestelltes Nokia-Smartphone mit praktisch rahmenlosem Display und ein Smartphone aus 2012 hatte sogar eine Hardware-Tastatur.

Während solche Prototypen zeigen, welche Innovationen das Unternehmen einst entwickelt hat, macht dies doch auch gewisse Hoffnung für die Zukunft. Ein rahmenloses Smartphone im Jahr 2014 wäre damals genauso ein Hingucker gewesen wie es heute ein faltbares Smartphone wäre, welches sich zwischen Tablet und Smartphone „transformieren“ kann. Mit Project Andromeda soll das Unternehmen angeblich genau daran arbeiten.


via mspu

Related posts
Microsoft Lumia

Windows 10 ARM für Lumia 950: WLAN-Unterstützung kommt

Microsoft LumiaWindows 10

Windows 10 20H1 läuft nun auf dem Microsoft Lumia 950 XL

Microsoft LumiaMobile

Windows 10 Mobile 1703: Support für Lumia 640 ist zu Ende

Microsoft Lumia

Offiziell: Microsoft verrät Details zu eingestelltem Windows Phone

0 0 votes
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
10 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments