HP OMEN Graphics Accelerator im Video: Externe Grafik macht Ultrabooks zu Gaming-PCs

17

Wir haben erst kürzlich davon berichtet, dass HP im Zuge eines Events in Berlin die nächste Generation der eigenen OMEN Gaming-Reihe präsentiert hat.

Darunter befand sich auch ein außerordentlich interessantes Produkt, nämlich der HP OMEN Graphics Accelerator, ein Hub für eine externe Grafikkarte und eine 2,5-Zoll SATA Festplatte oder SSD, welche per USB Typ-C Thunderbolt 3-Anschluss an Notebooks, Tablets und Ultrabooks angeschlossen werden kann.

In unserem Hands-On Video zeigen wir euch, was ihr davon erwarten könnt und wie sich Overwatch dank Graphics Accelerator auf dem HP Spectre x360 spielen lässt.

 

0 0 vote
Article Rating

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

17 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
Tschumi81
3 Jahre her

Ist da nicht das Problem mit der Latenz direkt auf dem Gerät (ohne direkten Anschluss an einen externen Monitor)?

Sir Toby
3 Jahre her

Bei der größe kann man seinen tower auch gleich fast seinen Tower mitnehmen ?

errezz
Reply to  Sir Toby
3 Jahre her

Ist wohl eher dazu gedacht das Teil zu Hause stehen zu lassen und nur den Laptop mitzunehmen

errezz
3 Jahre her

Gibt es schon einen Preis? Razer hat ja auch sowas…

fredi_830
Reply to  Albert Jelica
3 Jahre her

Mit Grafikkarte oder ohne?

Dauerburner
Reply to  fredi_830
3 Jahre her

Sicher ohne

jtech42
Reply to  Albert Jelica
3 Jahre her

Das netzteil hat dann wie viel Watt? Schon bekannt?

Brogamer
Reply to  jtech42
3 Jahre her

Netzteil hat 500 Watt, Graka darf maximal 300 Watt brauchen:)

errezz
Reply to  Brogamer
3 Jahre her

Scheint ja sehr hochwertig zu sein ?

Brogamer
Reply to  errezz
3 Jahre her

Sieht nach einem Standard HP Netzteil aus, mit ein bisschen Glück kann man es ja auch wechseln. Zumindest den Bildern nach könnte es gehen.

interbotz
3 Jahre her

Profitieren davon auch Bildbearbeitungen wie Photoshop oder Lightroom?

Narandum
Reply to  interbotz
3 Jahre her

Wüsste auch keinen Grund, warum sie es nicht tun sollten.
Dem Accelerator sollte das doch egal sein welches Programm auf dem Laptop läuft oder übersehe ich was?

Max_256
Reply to  Narandum
3 Jahre her

Naja, gaming grakas sind ja anders als „professionelle“, von wegen quda und so. Kenn mich aber nicht wirklich aus, nur halbwissen