Microsofts zweitgrößter Surface-Markt ist China

4

Microsoft hat erst kürzlich eine spezielle Version von Windows 10 für die chinesische Regierung sowie einige staatsnahe Unternehmen angekündigt. Dieser besondere Fokus auf die größte Volkswirtschaft der Welt scheint sich für Microsoft auch zu rentieren.

Wie Microsofts Chef für den Raum China, Alain Crozier, in einem Interview verlauten ließ, ist China bereits der zweitgrößte Markt für Surface-Geräte und wird schon bald auf dem ersten Platz stehen, nachdem nun sämtliche Geräte der Surface Produktfamilie weltweit erhältlich sind. Zudem wächst auch das Cloud-Geschäft in China sehr gut, weshalb man sich sehr stark auf diesen Markt konzentriert.

Microsoft ist seit 25 Jahren in China vertreten und hat im Gegensatz zu Google den Markt nie verlassen. Der Erfolg rührt laut dem Microsoft-Manager daher, dass man langfristig fokussiert sein muss im chinesischen Markt und das sei das wichtigste. Westliche Premium-Produkte funktionieren in China nicht erst seit der Surface-Reihe außerordentlich gut und so werden die teuren Microsoft-Notebooks auch aufgrund ihres Image sehr geschätzt.


via mspu / Quelle: Foxbusiness

Über den Autor

22 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
fredi_830
Mitglied
fredi_830

China ist ja auch 10 mal so groß wie Deutschland…

naich
Mitglied
naich

Das wird nicht reichen 😄

fuchur
Mitglied
fuchur

Kommt wohl drauf an wie man es sieht… Die 2 mrd leute+ aber nur ein kleiner prozentsatz dort ist reich genug sich sowas zu kaufen. Wir haben nur 80 Mio leite in D, aber theoretisch können sich sehr viele ein surface leisten (im vergleich).

miks
Mitglied
miks

Mit langfristig fokussierten Geschäften hat Microsoft ja viel Erfahrung, siehe Mobile.

Bei Surface wird das aber sicher anders laufen.