Spotify für Windows 10 steht ab sofort zum Download bereit

11

Ab sofort kann Spotify für Windows 10 aus dem Windows Store heruntergeladen werden. Den Link zur Anwendung findet ihr am Ende des Artikels.

Ursprüngliche Meldung vom 20.06.2017, 13:14 Uhr:

Spotify wird bald im Windows Store erscheinen, kündigte Microsoft im Zuge der eigenen Build 2017-Entwicklerkonferenz an. Dieses Versprechen scheint der Musikstreaming-Dienst auch zu halten, denn Spotify für Windows 10 ist bereits im Windows Store gelistet.

Nachdem der Surface Laptop seit einigen Tagen offiziell erhältlich ist, schickt Spotify die eigene Desktop-App in den Windows Store. Hierbei handelt es sich um das Desktop-Programm, welches mit dem Desktop App Converter im Windows Store bereitgestellt werden kann. Das bedeutet im Umkehrschluss, dass es keine Universal App ist, welche unter Windows 10, Windows 10 Mobile, Xbox One und HoloLens laufen könnte.

Der einzige Vorteil, den die Anwendung gegenüber dem Desktop-Programm bietet, sind die vereinheitlichen Updates über den Windows Store und die Tatsache, dass sich die Installation und Deinstallation wesentlich einfacher und sicherer gestaltet als beim Bezug über das Internet. Außerdem können Project Centennial-Anwendungen auch Live-Tiles unterstützen, jedoch erwarten wir nicht, dass sich Spotify die Mühe gemacht hat, eine solche Funktionalität zu implementieren.

Momentan ist die Anwendung zwar im Windows Store gelistet, kann allerdings noch nicht heruntergeladen werden. Sobald Spotify für Windows 10 heruntergeladen werden kann, werden wir euch natürlich rechtzeitig darüber informieren. Unter dem folgenden Link könnt ihr Spotify für Windows 10 bereits im Windows Store aufrufen.

Spotify Music
Spotify Music
Entwickler: Spotify AB
Preis: Kostenlos

Danke an alle Tippgeber! via Dr. Windows

Über den Autor

21 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
DevilDesire
Mitglied
DevilDesire

Und genau weil es keine UWP ist, ist sie für mich uninteressant…

Naja, setze ich mich halt ab dem Wochenende hin und baue mir selbst eine 😒

Dann läuft sie wenigstens auch auf meinem Raspi mit Windows 10 iot

Napoleon
Mitglied
Napoleon

👍👍👍
Bitte veröffentlichen 😉

fredi_830
Mitglied
fredi_830

Finde ich ausgezeichnet, aber irgendwie kommt man über die Suche im Store nicht auf die App.

Armin Osaj
Editor

dauert immer etwas

towa
Mitglied
towa

Kommt dann künftig für jede App die es in den Store schafft eine Ankündigung und ein Update bei effektiven Erscheinen (wenn man sie dann auch beziehen kann)? 😉

Ansonsten wird sich da im MS Store in den kommenden Wochen durch Windows 10 S sicherlich einiges tun, allerdings m.M.n. nicht im App-Sinne, sondern lediglich im Convert-Sinne. :/
Für Windows 10 S interessant, für alle anderen hinfällig.

apprio
Mitglied
apprio

Es kommen laufend apps in den Store die nicht angekündigt wurden. Von denen erfährt man halt nichts.

zeromaster
Mitglied
zeromaster

Selbst für 10s nur bedingt spannend, Touch-Optimierung bleibt auf der Strecke.

koertho
Mitglied
koertho

Es ist durchaus sinnvoll, da auch die Nicht-S-Versionen von den Vorteilen der konvertieren Apps profitieren, wie etwa die restlos Deinstallation und Updates über den Store.

getreidekuchen24
Mitglied
getreidekuchen24

Warum für alle anderen hinfällig? Sobald ich ein Programm aus dem Store beziehen kann, haue ich die alte version runter und hole mir die Storeversion.

Do auch bei Spotify, konnte die App soeben aus dem store herunterladen.

fredi_830
Mitglied
fredi_830

Exakt. habe ich auch sofort gemacht, allerdings ist die Spotify-App im store irgendwie deutlich größer als das Desktop-Programm.