Surface-Chef Panos Panay über Surface Phone: Kein Kommentar

27

In einem Podcast mit Mashable war kürzlich Surface-Chef Panos Panay zu Gast und der 30-minütige Talk ist außerordentlich interessant. Darin spricht der Manager über seine Karriere bei Microsoft, die Vorstellung des allerersten Surface sowie seine Beziehung zu Bill Gates.

Außerdem findet das „Surface Phone“ eine kurze Erwähnung in dem Interview, welche vor allem nach den kürzlichen Ankündigungen von Microsoft-Chef Satya Nadella und Surface General Manager Ryan Gavin durchaus interessant ist. Der Moderator versuchte nämlich den erfahrenen Manager durch eine interessante Frage zum Reden zu bringen, welche er folgendermaßen formuliert hat:

Panos Panay über Surface Phone

Mashable:  „Es gibt also das Surface Pro, das Surface Book, das Surface Studio, das Surface Hub, also auch das brandneue, den Surface Laptop und das Surface Phone auch, richtig?“

Panos Panay: (lacht) „Mein Liebstes ist da reingerutscht, gute Arbeit! Die ersten fünf sind richtig. Ich kann mich an den letzten nicht ganz erinnern.“

Zu einem späteren Zeitpunkt dann:

Mashable: „Mein Ziel bei einem Podcast ist es, jemanden zum Weinen zu bringen, also werden wir es weiter versuchen.“

Panos Panay: „Findet ruhig etwas, aber bitte fragt mich nicht über Phone.“

Verraten will er offenbar nichts zum angeblichen Surface Phone und die Frage dürfte dem Microsoft-Manager auch sehr häufig gestellt werden. Wirklich aufschlussreich ist daher seine Aussage nicht zum Thema. Im Gegensatz zu Microsoft-Chef Satya Nadella will er wohl noch nicht das ultimative mobile Gerät versprechen, was auch ein Indiz dafür sein könnte, wie weit momentan die Entwicklung fortgeschritten ist. Er als Ingenieur dieser Geräte traut sich möglicherweise noch keine solchen Versprechungen machen, wie sie bereits von anderen hochrangigen Microsoft-Managern getätigt wurden.

Im Interview spricht er außerdem über den Verlauf seiner Karriere bei Microsoft und darüber, wie er selbst diese Geräte sieht. Er betrachtet die Surface-Geräte beispielsweise nicht mehr als Referenzgeräte, was auch eine interessante Änderung des Ansatzes bei der Surface-Reihe wäre.

Unter dem folgenden Link könnt ihr euch den Podcast in voller Länge selbst anhören.

Über den Autor

20 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de. You had me at "beta". Aktuelles Projekt: http://selbstständig-machen.at/

Hinterlasse einen Kommentar

27 Kommentare auf "Surface-Chef Panos Panay über Surface Phone: Kein Kommentar"

Benachrichtige mich zu:
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
CopyConstructor
Mitglied

Kein Kommentar = keine news = kein Artikel…

Dustynation
Mitglied

Es wird auch kein „Phone“ ^^ Wer will dann auch noch ein olles Telefon haben wenn er ein Surface XXX haben kann?! 😝
Die Technologie ist wahrscheinlich noch nicht so weit, dass man ein Phone/Tablet bringen kann. Ehrlich gesagt hat MS auch noch Hausaufgaben in W10 zu erledigen, damit das System auch auf einem kleinen Display gut zu nutzen ist. Die Apps laufen ja bereits. Das Notification Center, Statusanzeigen etc. müssten noch angepasst werden… Wird also noch dauern bis das Neue Ding kommt 😕

Maddrax
Mitglied

Hauptsache sie lassen nicht wieder so viele tolle Features weg, wie beim Wechsel von 8.1 zu 10m!!!

EffEll
Mitglied

Wenn es dafür wieder so viele neue wie bei W10m gibt, gerne

Dustynation
Mitglied

+1

errezz
Mitglied

Hach, hätte ich gerne wieder die Sperre, die double tap to wake in der Hosentasche verhindert…

EffEll
Mitglied

Ist mir noch nie passiert, dank proximity-sensor

Gorbowski
Mitglied

Funktioniert doch? Wenn ich den Annäherungssensor bedecke funktioniert DTTW nicht mehr. Also auch nicht in der Hosentasche.

naich
Mitglied

Wahrscheinlich ist er bei ihm defekt.

stefiro
Mitglied

Bevor sie was weg lassen können, müssen sie erst mal was bringen… 😅

elzo
Mitglied

Ich glaube nicht mehr an ein Phone , Mini PC brauche ich nicht. Soll MS mal deutliche Worte aussprechen. Mit den ganzen Interpretationen aus Andeutungen, komme ich mir langsam wie Indiana Jones vor. Nur eins sollte MS mal lernen , so geht man mit Kunden nicht um.

EffEll
Mitglied

Und genau aus dem Grund gibt’s kein Kommentar.
Wie kann man das jetzt Microsoft auch noch vorwerfen?

CopyConstructor
Mitglied

Das ist so viel besser als etwas zu versprechen und es dann nicht zu halten.

jtech42
Mitglied

Nichts für ungut aber ich sehe am ende keinen link 🙁

AniKoT
Mitglied

Ich auch nicht 😂

skellert
Mitglied

Man hätte vielleicht lieber nach einem möglichen 6″-gerät mit telefonfunktion und klappbarem Display fragen sollen.

E4est
Mitglied

Die Leute bei Microsoft sind von Fragen nach einem „Phone“ auch sicher schon entweder genervt oder sehr belustigt. Wenn Nadella schon von einem „ultimate mobile device“ spricht und seine Zunge nicht mal in die Nähe von „Phone“ kommt, dann auch immer behauptet wird, dass so ein Gerät anders wäre als bisherige Smartphones, dann sollte das allen endlich zu denken geben. Es wird wahrscheinlich einfach kein Phone und deswegen redet er nicht darüber. Man sollte lieber anfangen, die richtigen Fragen zu dem Thema zu stellen, wenn man schon so eine Gelegenheit bekommt.

Shitonandroid
Mitglied

Der Link fehlt Albert.

wpDiscuz