Google Hire: LinkedIn-Konkurrent angekündigt

0

Nachdem Microsoft im August letzten Jahres bekanntgeben hat, LinkedIn übernehmen zu wollen waren in diesem Jahr erste Gerüchte aufgeflammt, dass Google an einem LinkedIn-Konkurrenten arbeiten könnte. Seit Dezember gehört LinkedIn nun auch offiziell zu Microsoft und seit heute gibt es Konkurrenz aus Mountain View.

Google Hire nennt sich der Dienst, welchen Google gegen Microsofts LinkedIn ins Rennen schicken wird. Im Blogpost beschreibt Google, dass es Unternehmen etwa 4000 US-Dollar kostet und 52 Tage dauert, bis eine freie Stelle mit einem passenden Kandidaten besetzt wird. Google Hire soll Abhilfe schaffen und die Suche nach dem richtigen Mitarbeiter vereinfachen. Google wird Google Hire in der G Suite für Unternehmen integrieren, welche bereits von vier Millionen Firmen verwenden. Gedacht ist Google Hire vorrangig für Unternehmen aus den USA gedacht mit unter 1000 Mitarbeitern.

Mit dem Dienst können Unternehmen mit den Bewerbern Kontakt aufnehmen, Gespräche vereinbaren und Termine direkt in den Kalender eintragen lassen. Zudem besteht die Möglichkeit, Kandidaten zu analysieren und die Daten in Googles Excel-Klon Sheets darstellen zu lassen.

Es wird durchaus interessant, ob es Google mit dem eigenen LinkedIn-Konkurrenten aufnehmen kann. Nachdem die EU kürzlich entschieden hat, dass Google aufgrund der Bevorzugung eigener Dienste 2,4 Milliarden Euro zahlen muss, dürfte man solche Praktiken künftig sein lassen und einen fairen Wettbewerb erlauben. Google hat jedenfalls auf der eigenen Plattform eine qualitative Anwendung für Unternehmen bereitgestellt, was man von Microsoft nicht behaupten kann.


Quelle: Google

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.