Microsoft Office-Apps bekommen Fluent Design-Menüs

1

Microsoft rollt seit der Nacht auf heute ein Update für Windows Insider aus, womit das neue Fluent Design in die mobilen Office-Apps Einzug hält. Die neue Design-Sprache wurde im Zuge der Build 2017 präsentiert und wird mit dem Windows 10 Fall Creators Update einige System-Apps in neuem Glanz erstrahlen lassen.

Bislang haben bereits Groove, die Fotos-App und weitere Anwendungen einen Hauch des Fluent Designs erhalten, womit vor allem Transparenz wieder den Weg zurück ins Windows-System findet. Nun sind die Office-Apps an der Reihe, deren Menü auf der linken Seite nun milchig transparent erscheint und den Desktop-Hintergrund oder dahinter befindliche Anwendungen etwas durchscheinen lässt. Das Update bekommen Word, PowerPoint und Excel, welche beim Start die zuletzt geöffneten Dokumente auf der linken Seite darstellen.

Das Acrylic-Design, wie Microsoft diese Komponente nennt, lässt die Anwendungen jedenfalls deutlich interessanter aussehen und verleiht Windows 10 insgesamt eine lebendigeren Look. Windows Insider können die Updates für die Anwendungen ab sofort aus dem Windows Store herunterladen.

Word

Word Mobile
Word Mobile
Entwickler: ‪Microsoft Corporation‬
Preis: Kostenlos+

PowerPoint

PowerPoint Mobile
PowerPoint Mobile
Entwickler: ‪Microsoft Corporation‬
Preis: Kostenlos+

Excel

Excel Mobile
Excel Mobile
Entwickler: ‪Microsoft Corporation‬
Preis: Kostenlos+

via neowin

0 0 vote
Article Rating

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

1 Kommentar
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
Ricco
3 Jahre her

Im mobilen versuch ist im groove überall fluent design, nur nicht bei „Meine Musik“