Windows 10 Mobile Creators Update: Nicht mehr unterstützte Geräte erhalten es wieder im Fast- & Slow-Ring

10

Die Liste der Geräte, die das Windows 10 Mobile Creators Update auf den offiziellen Weg beziehen können, fiel mit 11 Geräten ziemlich mager aus. So blieb das Update sogar Besitzern des Lumia 930 oder 830 vorenthalten, obwohl die neue Windows-Version auf diesen Geräten ziemlich rund lief.

Außerdem wurde mit dieser Entscheidung gleichzeitig der Update-Support eingestellt. Auch im Insider-Programm, denn neue Buids sollte es für diese Geräte nicht mehr geben. Mittlerweile befinden sich im Fast– und Slow-Ring Builds, die zum Nachfolgerupdate Feature2 gehören. Somit kann das Creators Update für Windows 10 Mobile nur noch im Release Preview-Ring bezogen werden, solange auch hier keine Feature2-Build verteilt wird. Wenn dieser Fall eintritt, dann können ältere Geräte dem Insider-Programm nicht mehr beitreten und verweilen auf dem Anniversary Update.

Creators Update für nicht unterstützte Geräte wieder im Fast- und Slow-Ring

Der Entwickler der Interop Tools machte kürzlich jedoch eine interessante Entdeckung. Aktuell lassen sich mit den nicht unterstützten Geräten wieder Builds aus dem langsamen und schnellen Ring installieren, sprich dem Slow und Fast Ring. Hierbei handelt es sich jedoch lediglich um Version 15063, also das Creators Update. Um Feature 2 zu erhalten, müssen weiterhin Änderungen an der Registry vorgenommen werden.

Fehler oder Absicht?

Das ist eine interessante Entdeckung, allerdings müssen wir vorerst davon ausgehen, dass es sich um einen Fehler von Microsoft handelt. Denn es macht eigentlich wenig Sinn, erst den Support einzustellen, dadurch viel Kritik einzustecken, nur um Monate später die Geräte wieder aufzunehmen. Es könnte allerdings auch ein Test sein, der unterschiedliche Builds für die jeweiligen Geräte im selben Windows Insider-Ring verteilt. So gibt es beispielsweise am PC die Unterteilung im Fast Ring, die einerseits die letzten Builds zum Windows 10 Fall Creators Update und andererseits die Redstone 4-Builds verteilt.

Wir erwarten also, dass der schnelle und langsame Ring des Insider-Programmes für die betroffenen Geräte bald wieder geschlossen wird. Wir hoffen, dass die Insider-Chefin Dona Sarkar Stellung dazu noch bezieht.

Wir können unseren Lesern aber nur empfehlen, dem Insider-Programm kurz beizutreten, um das Creators Update auch auf den älteren Geräten zu installieren. Eine Liste aller Neuerungen findet ihr hier.

0 0 vote
Article Rating

Über den Autor

20 Jahre alt + Redakteur & Videoproduzent bei WindowsArea. Instagram: https://www.instagram.com/arminosaj/

10 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
noufo
3 Jahre her

Hallo ?

Kurz off Topic ?

Hab meiner Freundin bei Amazon ein 930 gekauft! 950/xl war ihr zu teuer.
Jedenfalls ,hab ich das 930 nun komplett geupdatet ,dennoch ist immer noch W8.1 drauf?

Weiß einer ,was ich falsch mache?lg

Mister5575
3 Jahre her

Hat es jemand von Euch auf einem Lumia 920 zufriedenstellend zum laufen bekommen oder ist die Performance zu schlecht und nicht alltagstauglich. Ist nur mein Zweitgerät und soll hauptsächlich zum Musik streamen und als Navi dienen?. Außerdem , läuft denn Glance (Blick) nach dem Update ?

georgs.m
3 Jahre her

Gestern auf dem Nokia Lumia 930 installiert. Gefühlt läuft es geschmeidig.

lumia830-eddi
3 Jahre her

Bin am überlegen ob ich mit meinem L830 auch (kurz) in das Insider-Programm beitrete, um das Creators Update zu installieren.
Wisst ihr, ob ich denn dann in Zukunft noch ggf. wichtige Security-Updates bekomme? Oder bekomme ich diese nur ausserhalb des Insider-Programms (mit dem Anniversary Update)?

tibor
3 Jahre her

Konnte mein 930 auch endlich updaten. Mal sehen wie es läuft…

michithemundt
3 Jahre her

Mein 820 findet nichts. Ok, ist auch noch 1511 drauf. Versuch war es wert

24 h später: Nichts gekommen, schade
Hänge auf 10586.682 fest

errezz
3 Jahre her

Das wäre dann die Chance mein 820 wieder zum 830 zu machen um das Update zu erhalten? Nach dem letzten Reset ging nämlich nichts mehr (was Updates anbelangt)