Achtung Fälschung: Worauf ihr beim Lumia-Akkukauf achten solltet

56

Die meisten Smartphone-Besitzer kennen diese Situation: Ist das Mobilgerät einige Zeit lang in Gebrauch, macht irgendwann der Akku schlapp. Zwar lassen sich die Akkus in allen aktuellen Lumia-Geräten problemlos wechseln, allerdings produziert Microsoft keine Ersatzteile für die Geräte mehr. Besonders für das Modell 950 XL werden die Akku-Vorräte dramatisch knapp.

Deshalb versuchen viele Händler, gefälschte Akkus zu teilweise hohen Preisen an den Mann zu bringen. Worauf ihr beim Kauf achten solltet und wie ihr Fälschungen erkennt, möchten wir euch in diesem Artikel zeigen. Dazu haben wir uns einige Akkus exemplarisch für das Lumia 830 und 950 XL bestellt und möchten euch unsere Erfahrungen nicht vorenthalten.

Erfahrungen mit den gefälschten Akkus

Wirklich gute Erfahrungen konnten wir leider bei keinem der gefälschten Akkus machen. Anstatt des bestellten Akkus Nokia BV-L4A mit 2200mAh erhielten wir das Modell Microsoft BL-L4A (eigentlich für Lumia 535) mit nur 1905mAh. Das Ergebnis: Der Akku funktioniert zwar eingesetzt im Gerät, es lädt allerdings nur bis 81% auf.

Bei unserem Lumia 950 XL-Testexemplar fiel das Testergebnis noch schlechter aus. Zwar bekamen wir das „richtige“ falsche Modell Microsoft BV-T4D mit 3340mAh Kapazität, allerdings hatten wir hier ein ganz anderes Problem: Offenbar ist der Akku ein kleines Stück länger als das Original, weshalb es sich in unserem Gerät verkantete. Zu entfernen ist diese Zelle nur mit Hilfsmitteln. Aus dieser Passungenauigkeit resultiert wohl der nächste Kritikpunkt – Im Alltag ist diese Batterie nicht zu gebrauchen. Kurz nachdem wir unser Lumia 950 XL vom Stromnetz getrennt hatten, schaltete es sich von selbst ab. Wir wiederholten diesen Test einige Male, setzten den Akku mehrfach neu ein, ohne Erfolg. Das Handy scheint aufgrund der zu hohen Länge einfach keinen dauerhaften Kontakt zum Akku zu bekommen.

Wie unterscheiden sich die Fälschungen optisch von den originalen Akkus?

Optisch kann man die originalen und gefälschen Zellen zumindest bei dem Modell BV-T4D sehr gut auseinander halten. Den Nachbau kann man hier eindeutig an der fehlenden Seriennummer und der zusätzlichen Aufschrift „LGC_BV-T4D_Phone Program_v6.0“ erkennen. Außerdem besteht die chinesische Aufschrift des originalen Akkus aus zwei Zeilen, während es beim Nachbau eine mehr ist. Die relevanten Druckunterschiede haben wir in der oben eingefügten Grafik markiert.

Ein weiterer optischer Unterschied sind weitere zusätzliche Aufdrucke auf den gefälschten Akkus. Auf den beiden von uns getesteten Akkus (gekauft bei unterschiedlichen Händlern) war jeweils ein Stempel mit der Aufschrift „SF“ aufgedruckt. Auch diese haben wir im folgenden Bild rot markiert:

Auch die Kontakte der Akkus unterscheiden sich in der Tiefe oder der Umrandung. Zum Vergleich haben wir auch davon Bilder:

Ein weiteres Merkmal der Originalakkus vom Typ BV-T4D ist ein kleiner weißer Aufkleber neben den Kontakten. Auch dieser fehlt bei der von uns getesteten Fälschung.

Verpackung

Der letzte Punkt, der euch dabei helfen kann, Fakes zu identifizieren, ist die Verpackung. Akkus für Microsoft Lumia Geräte bekommt ihr ausschließlich als sogenannte „Bulk“-Ware. Das bedeutet, dass die Ersatzteile nicht in einem Karton mit Informationen darauf verkauft werden, sondern einfach in einer Kunststofffolie. Dieses Beutelchen ist bei den getesteten Fälschungen kleiner gewesen als beim Original. Microsofts Akku OEMs drucken die Recycling-Codes außerdem in schwarz auf die Tütchen.

Zum Abschluss: Was soll ich tun, wenn ich eine Fälschung erworben habe?

Solltet ihr Opfer einer Fälschung geworden sein, raten wir euch in jedem Fall dazu, den Akku zurückzusenden. Ist der Verkäufer unkooperativ, greift auf den Käuferschutz des jeweiligen Marktplatzes oder von PayPal zu. Könnt ihr den Artikel nicht mehr zurückgeben, empfehlen wir euch, direkt einen neuen Akku zu kaufen. Gegen die Verwendung von qualitativ hochwertigen Ersatzteilen von Drittanbietern ist grundsätzlich nichts einzuwenden. Markenfälschungen hingegen sind oft billig verarbeitet, enthalten minderwertige Materialien und stellen somit eine Gefahr dar. Außerdem verstoßen sie gegen da geltende Markenrecht. Gerade bei Lithium-Ionen Akkus sollte nicht am falschen Ende – der Qualität – gespart werden. Welche katastrophalen Folgen durch solche fehlerhaften Akkus entstehen können, hat der Hersteller Samsung bereits bewiesen.


Anmerkung der Redaktion: Die im Artikel genannten Merkmale müssen nicht auf jede Fälschung/jedes Original zutreffen. Bei anderen Geräten und Akkus, die wir nicht getestet haben, solltet ihr die Akkus immer selbst vergleichen. Dieser Artikel soll nur Anhaltspunkte liefern, um die Identifizierung eines gefälschten Akkus zu erleichtern. Andere, originale „Akku-CVs“, wie das unten gezeigte Exemplar von Armin, können ggf. von den im Artikel gezeigten Bildern abweichen.

0 0 votes
Article Rating

Über den Autor

Microsoft Surface, Lumia und Band Experte. "Never stop running with Windows."

56 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
MB2
3 Jahre her

Also ich kann nur bestätigen das es hier–> https://stellatech.com/de/microsoft-lumia-950-xl-akku-li-ion-bv-t4d-3340mah,a,823024.html/ original Akkus für das Lumia 950 XL gibt. Habe mir am Wochenende einen bestellt, und er ist heute angekommen. Und es ist ein Original Akku. Also wer einen braucht kann hier beruhigt bestellen.

BerndOH
Reply to  MB2
3 Jahre her

Danke für den Tip, habe mir gerade einen bestellt.

quench
3 Jahre her

Bin heute auch „Opfer“ eines gefälschten Akkus geworden.
Vergleicht auch mal einfach das Gewicht der Akkus:

Bei mir was das Original (BV-T4D) bei 52g und die Fälschung bei federleichten 37g.

Das kann einfach nicht passen!
Habe den Akku dann auch erst gar nicht erst eingebaut.

Platsch
3 Jahre her

Hatte eine lustige Vorgeschichte zum Akkukauf. Mein L950 hielt keinen ganzen Tag mehr. Hab die Ursache nicht gefunden. Daraufhin hab ich einen bei ebay für etwas über 20 Euro gekauft. Bevor der ankam gab es ein Win. Update. Und danach hielt der Originale wieder 2 Tage. Jetzt hab ich einen Akku da den ich eigentlich nicht brauche.
Zum Thema, ob original oder Fälschung, wenn MS gar keine Akkus mehr anbietet ist der Nachbau doch besser als gar keinen Akku zu haben.
Gibt es den Vergleich auch für den L950 Akku?

E4est
3 Jahre her

Von meinem alten Job her kenne ich noch Stellatech. Ich weiß nicht, ob und wie man als Privatkunde bei denen bestellen kann, aber ich weiß noch, dass deren Ersatzteile bei uns intern gerne als „Apothekerware“ bezeichnet wurden. Die Qualität war immer exzellent und ich bin mir ziemlich sicher, dass es wirklich originale Ersatzteile sind.
Hier mal beispielhaft ein Lumia 950 XL Akku: https://stellatech.com/de/microsoft-lumia-950-xl-akku-li-ion-bv-t4d-3340mah,a,823024.html/
Meines Wissens nach, ist das eher ein Händler für Unternehmen. Vielleicht könnte WindowsArea ja mal einen Shop eröffnen, um wirklich gute Teile an uns zu verkaufen. ?

schroeder
Reply to  Basti
3 Jahre her

Zur Zeit ist leider auch da der Akku für das 950 nicht lieferbar… 🙁

viper1980
3 Jahre her

Ja ein link wäre schön mir geht es auch so

mvonrotz
3 Jahre her

Danke für diesen Artikel, der half mir, meinen sehr schlechten, innert Stunden entladenen Akku als Fälschung zu erkennen. Schicke ihn nun zurück, gekauft beim renommierten Schweizer Grossverteiler Migros – zum Glück noch innert der Rücknahmefrist.

erod
3 Jahre her

Ein Problem ist doch auch, dass Original-Akkus durch lange Lagerung und Nichtnutzung nicht besser werden. Ein Akku, der nur herumliegt, geht auch kaputt. Bei Amazon wird ein als original bezeichneter Akku derzeit für unter 15 € angeboten. Den Kommentaren ist jedoch zu entnehmen, dass es mit diesem auch negative Erfahrungen gibt und er vom Original-Akku z.B. in der Form abweichen soll. Wem soll ich da noch vertrauen?

erod
Reply to  Basti
3 Jahre her

Danke. Bei mir handelt es sich allerdings hm das Lumia 950. Wäre da ein Preis unter 20 € Deiner Meinung nach realistisch?

zGas
3 Jahre her

Ich hatte vorgestern erst den Akku für mein L950 gewechselt. Den hatte ich über Amazon bei MSM-Mobilfunk bestellt für 20€. Es war zum Glück ein originaler Akku aus 10/2016.

Edit: Er hält jetzt wieder schön 2 ganze Tage, bei geringer Nutzung. ??

Edit 2: Der gewünschte Link…
https://www.amazon.de/dp/B01N3YHU2I/

muerte1000
Reply to  zGas
3 Jahre her

Kann ich bitte den Link haben? Mein Akku pfeift aus dem letzten Loch… Danke!

Luemmelda_820
Reply to  zGas
3 Jahre her

Ja, für mich bitte auch den Link.
Danke.

muerte1000
Reply to  zGas
3 Jahre her

Danke!!!

CopyConstructor
3 Jahre her

Hatte den akku des 1020 meiner frau gewechselt. Mit einem neuen akku eines drittanbieters, also keine fälschung. Den hatte ich gekauft da er angeblich
100mah mehr kapazität hätte. Resultat ist ein „neuer“ akku welcher kaum länger hält als der alte.

kaschi
3 Jahre her

Hab in den letzten 4 Wochen 3 Akkus für das 950XL gekauft. Die ersten beiden konnte ich dank diesem Bericht eindeutig als Fälschungen identifizieren. Die Leistung der ersten beiden war auch unterirdisch. Der dritte ist nun endlich ein originaler, und der ist sehr gut. Danke für diesen Bericht!

walli66
3 Jahre her

Kennt ihr namhafte Hersteller von qualitativ hochwertigen Akkus z.B. für das LUMIA 630, das es ja schon länger nicht mehr gibt?

ozzyosborne
3 Jahre her

Das ist dochmal ein Service,sehr stark von dir Basti,gute Tipps.

Kann definitiv nicht schaden,merke ich mir,wird wohl vielen helfen.

Danke,top.

ozzyosborne
Reply to  Basti
3 Jahre her

Auf mehr solcher Tipps sach ich ma bro?

Albert,Basti,Armin,alles fleissige Jungs,respekt dafür.

Lass dir gut gehen,gruss.

Armin Osaj
Editor
Reply to  ozzyosborne
3 Jahre her

😀 <3

spaten
3 Jahre her

Vielen Dank für den Artikel! Ich konnte dadurch einen gefälschten Ersatz Akku identifizieren!

spaten
Reply to  Basti
3 Jahre her

Nein, leider erst danach, aber dank Amazon werde ich hoffentlich das Geld zurück bekommen…

Dustynation
3 Jahre her

Geil ist auch meistens die Bezeichnung: Passend für Lumia 940 …. ? so ein Modell ist mir nicht bekannt ^^

chrismcl
3 Jahre her

Hilfreicher Artikel, konntet ihr evtl. Auch in Erfahrung bringen wo man Gute nachbauten oder originale akkus her bekommt ? Bei mir wäre es für das 950xl

Armin Osaj
Editor
Reply to  chrismcl
3 Jahre her

Am Ende des Artikels ist mein nachgekaufter Akku zu sehen. Ich benutze ihn seit 3 Monaten und bin zufrieden. Aber ob dies ein originaler Akku ist, bleibt unklar 😀 Es kommt aber auch drauf an, wo man ihn kauft und wie viel man bezahlt. Bastian hat ja einen aus der Türkei importiert für sehr wenig Geld. Es war ne sehr schlaue Idee, denn dieser Akku war einfach nur Schrott. Ging direkt zurück. Dann hat er irgendwo einen für 40€ gekauft, und es ist ein originaler. Das Problem ist: Die Vorräte sind knapp! Einen wirklich originalen Akku mit ähnlichen Aufdruck zu… Read more »

Hirsch71
Reply to  Basti
3 Jahre her

Der Anfang Juli von Onogo via Amazon Marketplace nachgekaufte Akku für mein 950 XL scheint äußerlich eine Fälschung ?… Die Kontakte sehen besser aus, die Größe habe ich noch nicht getestet, da Ersatz! Hab fast 25€ bezahlt, bin daher nicht so pessimistisch… Dankeschön für die Aufklärung… Grüße aus Cottbus

andy1954
Reply to  Armin Osaj
3 Jahre her

Es wird wohl ein Original Akku sein. Mein zweiter Akku ist wie der im 950 XL von 12.2015 und ein Original. Ich hatte auch einen Nachbau von 01.2017. Dieser passte aber ohne Probleme in mein 950 XL. Ich setze mein 950 XL, gekauft Anfang 12.2015 immer noch mit dem beim Kauf im Gerät befindlichen Akku ein. Akku hält bis zu 32 Stunden (25 %).

viper1980
3 Jahre her

Ja das wäre mal gut zu wissen. Ich werde much bald auf die suche nach einem akku für mein 950 machen müssen

Ricco
Reply to  viper1980
3 Jahre her

Ich brauch mal einen fürn 650

TylerDurden
Reply to  Ricco
3 Jahre her

Den L650 hab ich zurück geschickt, als der anstatt des Akkus für das L950 meiner Frau angekommen ist.

Ricco
Reply to  Dada
3 Jahre her

Danke

harp
Reply to  Dada
3 Jahre her

Weil…?

andy1954
Reply to  harp
3 Jahre her

Wenn die Abbildung korrekt ist und die zugeschickte Ware ihr entspricht, handelt es sich um einen Original Akku.

schroeder
Reply to  viper1980
3 Jahre her

Werde auch bald einen Neuen für mein 950 brauchen…

BerndOH
3 Jahre her

Und wo bekomme ich „echte“ Akkus nun her?
Gibt’s die auch im Laden?

Dada
Reply to  BerndOH
3 Jahre her

Amazon und Ebay. In Läden wird’s wohl schwierig, die haben ja nicht mal die Handys…

harp
Reply to  Basti
3 Jahre her

Ich habe auch schon in einem Saturn-Markt einen gefälschten „Original-Akku“ verkauft bekommen. Da es von Microsoft offenbar keine „zertifizierten“ Akkus als Ersatzteil gibt, ist es am Ende reine Glücksache, wie gut ein Akku funktioniert. Wie soll denn ein Händler ein Original von einer gut gemachten Fälschung unterscheiden können, wenn es keine Original-Akkus vom Smartphone-Hersteller gibt?

Emperor73
Reply to  harp
3 Jahre her

In dem der angeblich nicht blöde Markt diese ja von Microsoft gekauft haben müsste…….denke ich…..
Aber wenn nicht, wie kann dann MM sagen es wäre ein Original…..

harp
Reply to  Emperor73
3 Jahre her

Die werden den Akku als „Original“ bestellt haben und erhalten dann einen als „Original“ bezeichneten Akku. Wenn sie nicht direkt von Microsoft mit Akkus beliefert werden, dann von einem Distributor. Irgendwo verlaufen dann die Vertriebswege im Nichts…

harp
Reply to  Basti
3 Jahre her

Mitarbeiter gefragt. Der Akku steckte in einer Plastiktüte ohne Aufdruck, also keine Originalverpackung. Wobei es letztere vielleicht überhaupt nicht gibt – dann wäre die Tüte die Originalverpackung. O je Microsoft!