Unterdessen bei PlayStation: Twitter, Facebook & PSN gehackt

9

Während Microsoft sich Vorbestellungen kaum halten kann, hat der PlayStation-Konzern ganz andere Probleme. Am gestrigen Abend wurden nämlich die Twitter- und Facebook-Accounts von PlayStation (wieder einmal) gehackt und laut den Hackern auch das PlayStation Network.

Die Hacker bezeichnen sich als OurMine und wollen laut eigenen Angaben Unternehmen nur auf ihre Sicherheitsprobleme aufmerksam machen. Einen schlechteren Zeitpunkt aus Sicht von Sony hätte man allerdings auch nicht auswählen können. Auf Twitter ließen die Hacker verlauten, dass man die PlayStation Network Datenbanken gehackt habe und von dort Informationen entwenden konnte. Hierbei handelt es sich im Regelfall um Kundendaten, sprich Namen, E-Mail Adressen, Wohnorte und nicht zuletzt Kreditkarteninformationen.

Die Hacker ließen allerdings wissen, dass man die Informationen nicht veröffentlichen will, sondern man suchte den direkten Kontakt zu Sony. Man ließ den Konzern wissen, dass man kontaktiert werden will.

Es ist nicht das erste Mal, dass Sony von Hackerangriffen getroffen wird. Schon 2011 gab es eine 7-tägige Downtime des Dienstes wegen eines Angriffs und dabei wurden bis zu 77 Millionen Kreditkartendaten von Kunden gestohlen. Es war einer der größten Hacks in der Geschichte des Netzwerks und man sollte erwarten, dass der japanische Konzern aus seinen Fehlern gelernt hat und in der Lage ist, die eigenen Spieler sicher zu halten, wie das Unternehmen es schließlich von Microsoft erwartet. Die Tweets wurden zwar mittlerweile gelöscht, allerdings gibt es von PlayStation bislang keine weiteren Informationen zum Thema.


Quelle: Twitter

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
tomware
Mitglied
tomware

Crossplay verweigern weil andere Netzwerke so unsicher sind. Sony sollte mal nachdenken, was und wie sie gewisse Sachen kommunizieren. Hahaha!!!

E4est
Mitglied
E4est

Könnte auch ein dämlicher Marketing-Stunt sein, Hauptsache die Aufmerksamkeit von der Xbox One X ablenken.

Dustynation
Mitglied
Dustynation

Muhahaha ?

skillmoon
Mitglied
skillmoon

Oh man wie armselig. Hauptsache Sony schützt seine Kunden vor Microsoft. HA HaHa….

Knight
Mitglied
Knight

Das war sicher MS wegen der CrossPlay Geschichte… ?

Friendsxalias
Mitglied
Friendsxalias

?

Basti
Editor

Ich glaube, so kreativ und böse ist keiner aus der MS Marketing-Schmiede. ?

Dustynation
Mitglied
Dustynation

+1 ??

spaten
Mitglied
spaten

?