Windows 10 Mobile-Update bringt GPS-Apps zum Absturz

63

Microsoft hat am letzten Patch Dienstag ein Update für Windows 10 Mobile ausgerollt, welches die Build 15063.540 mitbrachte. Die Aktualisierung sollte eigentlich vor allem Verbesserungen und Fehlerbehebungen bringen, doch sie enthält daneben auch ein sehr schwerwiegendes Problem.

Seit dem Update auf Windows 10 Mobile Build 15063.540 funktionieren nämlich Windows Phone 8.X-Apps mit GPS-Tracking nicht mehr. In unserem Forum haben sich bereits mehrere Nutzer gemeldet, die von dem Problem berichten. Betroffen sind Apps, wie Runtastic, Run the map sowie viele weitere ältere Apps, die GPS verwenden.

Windows 10 Mobile – Runtastic und Co. stürzen ab

Diese Anwendungen stürzen momentan beim Start einfach ab und lassen sich nur starten, wenn GPS deaktiviert ist. Nach wenigen Sekunden stürzen die Apps bei uns dann auch wieder ab. Es scheint ein Problem mit Microsofts mobilen Betriebssystem zu sein, denn die meisten dieser Anwendungen wurden von den Entwicklern seit Jahren nicht mehr angerührt. Bislang haben diese dennoch korrekt funktioniert.

Von Microsoft gibt es zum Thema noch keine Informationen und wir haben beim Unternehmen nachgefragt, ob und wann mit einer Lösung dieses Fehlers gerechnet werden kann. Es ist höchst unerfreulich für viele Nutzer, die auf GPS-Tracking Apps aus der Windows Phone 8-Zeit angewiesen sind. Bei der aktuellen Knappheit an Apps ist es überhaupt erfreulich, dass diese Anwendungen noch im Store vertreten sind.

Im Forum sowie in den Kommentaren könnt ihr euch mit anderen Nutzern zu dem Problem austauschen. Sobald es weitere Informationen gibt, werden wir euch natürlich darüber informieren.


Danke an Sven für den Hinweis!

0 0 votes
Article Rating
Advertisements

Über den Autor

63 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments