Outlook für Android unterstützt jetzt Add-In Apps

1

Bereits vor 7 Monaten hat Microsoft die Add-In Funktionalität angekündigt und bereits damals für iOS ausgerollt. Nun wurde auch die Android-App aktualisiert, womit die Unterstützung für Add-In Apps für weitere Nutzer verfügbar wird.

Den Release des Updates für die Outlook-App unter Android hat Microsoft erst gestern im offiziellen Blog angekündigt. Das Feature werde man außerdem künftig auch für Gmail-Nutzer anbieten.

Microsoft Outlook am Smartphone wird durch die App Add-Ins überraschend vielseitig, können dadurch einige Funktionen der Anwendung erweitert oder personalisiert werden. Emails lassen sich einfach in einer Management-App speichern, übersetzen oder als Todo festlegen. Mit den Outlook Add-Ins spart ihr euch sehr oft das Kopieren und Einfügen in eine andere App, sondern habt all eure Anwendungen direkt in der Mail-App.

Outlook für Android bietet aktuell dieselben Add-Ins wie iOS. Dazu gehören Evernote, Microsoft Dynamics 365, Microsoft Translator, Nimble, OnePlaceMail, Outlook Customer Manager, Smartsheet und Trello. Neu hinzugekommen sind in dieser Woche außerdem Wrike, JIRA, MeisterTask, Gfycat und MojiLala. Um Outlook Add-In Apps zu installieren, navigiert ihr einfach in die Einstellungen zu Add-Ins und sucht nach der App, die ihr braucht.


Quelle: Microsoft

0 0 vote
Article Rating

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

1 Kommentar
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
TylerDurden
3 Jahre her

Wenn ich das richtig sehe, gibt es die Apps eh nicht für W10m, also würden uns die Add-In App auch nix bringen?