Microsoft Surface

Microsoft Surface-Reihe wird eingestellt? Das sagt Satya Nadella

Vor wenigen Tagen gingen die Worte einiger hochrangiger Manager von Lenovo und Dell sowie eines Analysten durch die Medien, wonach Microsoft bis 2020 die Surface-Reihe einstellen werde.

Das dürfte allerdings aus einer Reihe von Gründen nicht passieren und die Meinungen der Manager sind insgesamt doch eher optimistisches Wunschdenken. Der Canalys-Analyst führte auch den bisherigen Führungsstil von Satya Nadella ins Feld sowie seinen Charakter, um diese Behauptung zu belegen. Doch Nadella hat eine ganz klare Meinung zur Hardware bei Microsoft.

Was sagt Nadella dazu?

Satya Nadella hat sich jener Bereiche im Unternehmen entledigt, die große Verluste gemacht haben. Dazu zählte unbestritten die Lumia-Reihe, wahrscheinlich auch das Microsoft Band und in Verbindung mit dem Scheitern von Lumia wurde schließlich auch Groove Music eingestellt.

Die nächste Sparte ist Surface, sind die Hersteller überzeugt, doch der Microsoft-Chef denkt aktuell nicht daran, die Surface-Geräte irgendwann einzustellen. Im Gegenteil. Er ist sogar überzeugt davon, dass man als guter Software-Hersteller auch eigene Hardware bauen muss. Erst vor wenigen Tagen ließ er in einem Interview folgendes verlauten:

„Ich denke, es war Alan Kay, der gesagt hat:’Wenn du es ernst meinst mit Software, baust du eigene Hardware.‘ Und ich denke, das ist auch die Wahrheit. Die Realität ist, wir werden immer in Hardware investieren, um neue Kategorien zu kreieren.“ – Satya Nadella

Satya Nadella hat also bereits vor einigen Tagen eine Antwort darauf geliefert, welche wie die Faust aufs Auge als Reaktion auf die Annahmen und Hoffnungen der Hersteller passt. Auch als „Software-Guy“, wie es Canalys-Analyst Brazier formulierte, scheint Nadella überhaupt nicht daran zu zweifeln, dass Hardware eine wichtige Rolle bei Microsoft spielt und auch weiterhin eine Rolle spielen wird.

Surface wird nicht eingestellt

Die negative Stimmung rund um Microsoft nach der etwas schockierenden Einstellung von Groove Music dürfte einfach auch Lenovo und Dell erreicht haben. Wir vermuten nicht, dass die Manager irgendein Insider-Wissen zur Surface-Reihe haben. Möglicherweise ist das sogar eine Strategie, welche Kunden verunsichern soll.

Und sie funktioniert auch. Microsoft hat nach dieser plötzlichen Einstellung von Geräten und Diensten das Problem, dass das Vertrauen vieler Kunden schwindet und das nicht nur jener Kunden, die betroffen sind. Alle Kunden fürchten einen Hersteller, der alte Produkte fallen lässt wie eine heiße Kartoffel. Diesen Eindruck macht Microsoft derzeit jedenfalls.

Trotz all dieses Pessimismus dürfte Anhand der klaren Aussagen von Microsoft-Chef Satya Nadella ersichtlich sein, dass er überhaupt kein Interesse hat, sich aus dem Hardware-Geschäft zurückzuziehen.

About author

"Entdeckung besteht darin, den gleichen Gegenstand wie alle anderen zu betrachten, sich aber etwas anderes dabei zu denken."
Related posts
Microsoft Surface

Surface Duo 2: Firmware-Update bringt Kamera-Verbesserungen

Microsoft SurfaceNews

Surface Go 2 bekommt Firmware-Update für Juni 2022

Microsoft SurfaceNews

Surface Laptop Go 2: Offizieller Start am 7. Juni ab 669 Euro

Microsoft Surface

Surface Book 3: Firmware-Update behebt kritische Fehler

0 0 votes
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest

52 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments