HoloLens expandiert in Europa und bekommt Anfang 2018 neue Features

0

Während Microsoft mittlerweile zwei größere Windows 10-Updates pro Jahr veröffentlicht, hat man die HoloLens-Brille nicht in dieser Häufigkeit aktualisiert. Das letzte große HoloLens-Update kam mit dem Windows 10 Anniversary Update im August 2016.

Das Windows 10 Creators Update sowie das Windows 10 Fall Creators Update wurden für HoloLens übersprungen, doch nun hat das Unternehmen erklärt, dass es weitere Aktualisierungen geben wird. Anfang 2018 wird das nächste Software-Update für das holografische Gerät ausgerollt. Es ist davon auszugehen, dass dieses Update gleichzeitig mit dem Redstone 4-Update veröffentlicht wird, das im März des nächsten Jahres erwartet wird.

Laut Microsoft wird dieses Update einige der „meistgefragten“ Funktionen mitbringen, die Entwickler und Unternehmen verlangt hatten. Mehr ist bislang allerdings nicht bekannt und auch im HoloLens Insider-Programm wurde seit mehr als einem Jahr keine Build veröffentlicht.

Europa-Expansion

Microsoft hat außerdem angekündigt, dass HoloLens künftig in weiteren Märkten erhältlich sein wird, wozu hauptsächlich Länder des europäischen Raums zählen. Die Brille ist zwar seit einiger Zeit in Deutschland erhältlich, doch nun kommt sich auch ganz offiziell nach Österreich, in die Schweiz und weitere Länder Europas.

> HoloLens im Microsoft Store


Enthält Partnerlinks.

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.