WindowsArea.de jetzt neu im Dark Mode.

Microsoft Surface

IDC: Tablets stark rückläufig, Detachables schwächeln und Convertibles dominieren

Bereits im Jahr 2012 ist Microsoft mit der Surface-Reihe in den Convertible-Markt gestartet und hat diese Gerätekategorie damals im Alleingang ins Leben gerufen. Seitdem haben auch die Kunden die Vorteile der 2-in-1-Geräte entdeckt und die Tablet-Verkäufe befinden sich im freien Fall.

Im aktuellen Bericht des Analystenhauses IDC sieht man kaum eine Zukunft mehr für einfache Tablets und vor allem Erstkäufer sind immer schwerer zu finden. In der Regel entscheiden sich die Kunden für Convertibes.

Detachables schwächeln

Interessanterweise scheint auch das mittlerweile traditionelle Detachable, sprich Geräte, wie das Microsoft Surface Pro, nicht mehr allzu beliebt zu sein bei den Kunden. Das IDC hat nämlich herausgefunden, dass Detachables von Kunden weniger häufig empfohlen werden als Convertibles. Zu den Convertibles zählen Geräte, wie das Surface Book, die zwar eine abnehmbare Tastatur besitzen, allerdings auch eine „feste“ Tastatur, die das Gerät auch stabilisiert. Microsofts Surface Pro, das Samsung Galaxy Book, Huawei MateBook 12 oder auch das Apple iPad Pro werden als Detachables gezählt.

Das kommende Weihnachtsgeschäft könnte über die Zukunft des Detachables entscheiden und es wird in den nächsten Monaten vor allem interessant, ob die Hersteller diesen Trend umkehren können. Sollte das nicht gelingen, dürften sich die Hersteller zunehmend auf Convertibles konzentrieren.


via mspu / Quelle: IDC

Related posts
Microsoft Surface

Surface Duo 2: Firmware-Update bringt Kamera-Verbesserungen

Microsoft SurfaceNews

Surface Go 2 bekommt Firmware-Update für Juni 2022

Microsoft SurfaceNews

Surface Laptop Go 2: Offizieller Start am 7. Juni ab 669 Euro

Microsoft Surface

Surface Book 3: Firmware-Update behebt kritische Fehler

5 Comments

Schreibe einen Kommentar