Microsoft kauft Foto-App und -Netzwerk SWNG

5

Microsoft hat gestern bekanntgegeben, dass man das Unternehmen hinter der iOS-App SWNG übernommen hat. Hierbei handelt es sich um eine „lebendige Fotos“-App samt angeschlossenem sozialen Netzwerk zum Austausch über die geteilten Bilder. Mit der Akquise gehen die Technologien und Mitarbeiter von SWNG zu Microsoft über und werden dem Skype-Team angehören.

Was ist SWNG?

SWNG ist eine Foto-App für iOS, welche das Erstellen von „lebendigen Bildern“ erlaubt. Momente können in kurzen Videos festgehalten, mit Filtern verziert und auf dem angeschlossenen Netzwerk geteilt werden. Außerdem besteht die Möglichkeit, ein 3D-Selfie aufzunehmen, indem das Smartphone um den Kopf des Nutzers rotiert wird. Auf dem Netzwerk können die geteilten Kurzvideos, genannt Swings, zwar nicht kommentiert werden, allerdings können die Nutzer einander privat schreiben wie bei einem Messaging-Dienst. Dank Facebook- und Twitter-Integration können Freunde auch recht schnell gefunden werden.

Killer-Feature für Skype?

Swings sollen als ein Medium zwischen Videos und Fotos gesehen werden, das eigenständig koexistieren kann. Die Besonderheit von Swings ist die Tatsache, dass sie je nach Bewegung des Geräts abgespielt werden. Bewegt man das iPhone langsam zur Seite, wird das Kurzvideo in der entsprechenden Geschwindigkeit abgespielt. Es ist ein interessantes Konzept, welches vor allem als Teil einer größeren Messaging-App durchaus großes Potenzial hat. Die App ist zwar eine Spielerei, mit der man aber beeindruckende Aufnahmen kreieren kann und sie könnte das Alleinstellungsmerkmal für Skype werden.

[appbox appstore id1035142291]


Quelle: SWNG

0 0 votes
Article Rating
Advertisements

Über den Autor

5 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments