WindowsArea.de jetzt neu im Dark Mode.

Hardware

Microsoft Store Online verkauft nun das Samsung Galaxy S8

Microsoft bietet das Samsung Galaxy S8 und S8+ seit Anfang des Jahres in den eigenen Shops in den USA zum Verkauf an. Dabei konnten die Kunden in eine der Microsoft Store-Filialen spazieren und somit erstmals ein Android-Gerät darin erwerben.

Microsoft hat nun die Erhältlichkeit des Flaggschiff-Smartphones von Samsung auf den Microsoft Store im Internet erweitert, wo das Smartphone ab sofort ab einem Preis von 749,99 US-Dollar erworben werden kann. Microsoft hat dafür eine neue Store-Seite eingerichtet, jedoch ist das Gerät über die Hauptseite des Shops nicht ganz einfach auffindbar. Surface Book 2, Xbox One X und Windows Mixed Reality besetzen momentan die Spitzenplätze auf der Seite.

Nachlese: Ex-Windows Phone-Chef Joe Belfiore nutzt ein Samsung Galaxy S8

Wenn man aktuell unter Devices zu Phones navigiert, findet man das Alcatel Idol 4 Pro mit Windows 10 Mobile für 199 US-Dollar. Erst, wenn man dort zu „get more info“ navigiert, werden sämtliche verkauften Smartphones angezeigt. Ganz vorne befindet sich dann das Samsung Galaxy S8, gefolgt vom HP Elite x3 und dem Alcatel Idol 4 Pro.

Angesichts dieser Preise muss man allerdings ohnehin fragen, für wen das Angebot wirklich interessant ist. Mittlerweile und vor allem jetzt vor Beginn der Weihnachtszeit ist das Samsung Galaxy S8 sonst deutlich günstiger zu haben. Einige Microsoft-Mitarbeiter haben jedoch bereits davon profitiert und sich jenes Android-Gerät gesichert, das Microsoft nun offiziell vertreibt. Da es nun auch im Online-Shop von Microsoft gelistet ist, besteht sogar die Möglichkeit, dass langfristig auch hierzulande Android-Smartphones von Microsoft angeboten werden. Dies wird allerdings nur dann passieren, sofern Microsoft bis dahin nicht einen mobilen Neustart wagt.

> Samsung Galaxy S8 kaufen


Enthält Partnerlinks. Quelle: Microsoft

Related posts
Hardware

Dell XPS 15 2022 Unboxing: Erster Eindruck von Dells Flaggschiff-Laptop

Hardware

Project Volterra: Microsoft präsentiert seinen ersten ARM-Mini-PC für Entwickler

Hardware

Lenovo präsentiert neue Yoga-Laptops und einen All-in-One

Hardware

AnkerMake M5: 3D-Drucker soll breite Masse an Kunden begeistern

9 Comments

Schreibe einen Kommentar