WindowsArea.de jetzt neu im Dark Mode.

Hardware

Microsoft verkauft nun auch das Samsung Galaxy Note 8

Seit einigen Monaten wächst das Smartphone-Angebot in den US-amerikanischen Microsoft Stores sowie im offiziellen Online-Shop der Redmonder. Dabei handelt es sich allerdings nicht um eigene Geräte, welche zumindest mit Windows 10 Mobile laufen, sondern mittlerweile hauptsächlich um Android-Smartphones.

Ohne Microsoft-Apps

Hier ist nun ein weiteres Gerät hinzugekommen, denn ab sofort verkauft Microsoft auch das Samsung Galaxy S8 im Microsoft Store. Interessanterweise gibt es zu diesem Gerät keine Microsoft-Edition und das Gerät wird ohne Microsoft-Apps ausgeliefert. Erst wenn man den Microsoft Launcher installiert, werden die entsprechenden Verweise auf Word, PowerPoint und Co. im Google PlayStore zum Startbildschirm hinzugefügt. Zudem hat man sich bei der Store-Seite nicht wirklich die größte Mühe gemacht. Sämtliche Texte wurden schlichtweg vom Samsung Galaxy S8 kopiert und nicht einmal die Bezeichnung des Geräts wurde geändert.

Dass Microsoft das Samsung Galaxy S8 samt Microsoft-Apps anbot, war kein kompletter Bruch mit der eigenen Strategie, schließlich ist „mobile first“ mittlerweile als iOS und Android zu definieren. Dass jedoch mit dem Samsung Galaxy Note 8 ein Smartphone angeboten wird, das hauptsächlich mit Samsung- und Google-Apps ausgeliefert wird, scheint der eigenen Strategie nicht wirklich zuträglich zu sein.

Das neueste Flaggschiff-Smartphone von Samsung bietet ein 6,3-Zoll QHD+ Super AMOLED-Display, 64 Gigabyte Speicher, 6 Gigabyte Arbeitsspeicher und zwei 12 Megapixel Hauptkameras sowie eine 8 Megapixel Frontkamera. Samsung entschied sich in dieser Generation aufgrund schlechter Erfahrungen, einen kleineren Akku mit einer Kapazität von 3.300 mAh zu verbauen. Ausgeliefert wird das Gerät mit Android 7.1.1 und es kostet im Microsoft Store stolze 929,99 US-Dollar.

Wäre das Samsung Galaxy Note 8 etwas für euch?

> Samsung Galaxy Note 8 kaufen


Enthält Partnerlinks. Quelle: Microsoft

Related posts
Hardware

Dell XPS 15 2022 Unboxing: Erster Eindruck von Dells Flaggschiff-Laptop

Hardware

Project Volterra: Microsoft präsentiert seinen ersten ARM-Mini-PC für Entwickler

Hardware

Lenovo präsentiert neue Yoga-Laptops und einen All-in-One

Hardware

AnkerMake M5: 3D-Drucker soll breite Masse an Kunden begeistern

31 Comments

Schreibe einen Kommentar