Prototyp zeigt Surface Pen-Unterstützung unter Windows 10 Mobile

6

Microsoft arbeitete 2015 daran, den Surface Pen mit Windows 10 Mobile kompatibel zu machen und hatte laut durchgesickerten Dokumenten auch vor, das Lumia 950 XL mit dieser Funktion auszustatten.

Wie wir heute wissen, wurde daraus nichts und die Gründe dafür sind weiterhin unklar. Nachdem Microsoft die eigene Smartphone-Sparte praktisch aufgelöst hat und zahlreiche Mitarbeiter zur Konkurrenz gingen, kamen auch deren einstige Entwicklungen in Umlauf. Seitdem sind immer wieder Prototypen von Lumia-Geräten an die Öffentlichkeit gelangt, darunter ein rahmenloses Low-End Lumia aus dem Jahr 2014, das Lumia McLaren mit 3D-Touch oder nun ein vermutlicher Lumia 950 XL-Prototyp mit Surface Pen-Unterstützung. Bereits zuvor waren offizielle Microsoft Promo-Videos aufgetaucht, welche zeigten, was das Lumia 950 hätte werden sollen.

Das neu veröffentlichte Video zeigt einen Microsoft-Prototypen mit Windows 10 Mobile, welcher wohl etwas größer sein dürfte als das Lumia 950 XL. Im Video ist zu sehen, wie das Smartphone mit einem Surface Pen interagieren. Offenbar wird der n-trig Digitizer verwendet, welcher auch in den Surface-Geräten seit Jahren verbaut ist. Interessant ist auch das Detail, dass das Gerät noch einen MicroUSB 3.0-Anschluss besitzt anstatt eines USB Typ-C Ports, welcher schlussendlich beim fertigen Produkt zum Einsatz kam.

Weshalb Microsoft sich schließlich dagegen entschieden hat, den Digitizer beim Lumia 950 XL zu verbauen, ist nicht bekannt. Es könnte mit der Größe des Geräts zusammenhängen oder auch damit, dass Microsoft dieses Feature schlichtweg nicht auf einem System anbieten wollte, das man ohnehin begraben wollte. Die Redmonder hätten so ein weiteres Alleinstellungsmerkmal für ein mögliches Surface Phone, das Gerüchten zufolge immer näher rückt.


via mspu

0 0 vote
Article Rating

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

6 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
Roberto888
3 Jahre her

Wenn man sich das Bild mal genauer anschaut sieht man, dass das rechte gerät Hardware Tasten unterhalb der sichtbaren Navigationsleiste hat.. Die Lupe sieht mir auch nicht wirklich original nach Microsoft/Nokia aus.

Jimmyknopp
3 Jahre her

Zum Marktstart der 950er Reihe hätte das vorhanden sein sollen…
Dann hätte man z.B. dem Galaxy Note etwas entgegen halten können. Zumal die Stifte vom Surface ja völlig ausgereicht hätten, und diese waren ja bekanntermaßen schon da.
Schade…aber hätte, wenn und aber helfen leider nicht mehr.

Dustynation
3 Jahre her

Also wenn sie wirklich wollten könnten sie. Aber was sollen sie schon können wenn sie nicht wollen ?

BerndOH
3 Jahre her

Vielleicht kommt 2018 noch was?

AtzeH
Reply to  BerndOH
3 Jahre her

Da erwarte ich den Neustart mit W10ARM-Hosentaschen-PC mit x86-Emulation, Continuum, Telefonie, UWP und natürlich mit Stift.

derformfaktor
Reply to  AtzeH
3 Jahre her

Das wird wohl noch ’ne Weile dauern… Damals war die Zukunft 2015. ?