Apps/Games

Microsoft entfernt Google Chrome aus dem Windows Store

Lange hat es nicht gedauert, dass Googles „Web-App“ zur Installation von Chrome wieder aus dem Windows Store entfernt wurde. Das Programm ist nun nicht mehr im Store aufrufbar und wurde anscheinend gelöscht.

Google hatte nämlich erst heute den Chrome-Browser als Installationsprogramm in den Store gestellt. Nutzer wurden nach dem Öffnen auf die Download-Seite von Google Chrome geführt, von wo aus der Browser heruntergeladen werden konnte. Microsoft erlaubt nämlich nicht die Installation alternativer Browser aus dem Windows Store.

Offenbar ist man auch bereit, diese Regel auch sehr streng umzusetzen. Google lässt man das jedenfalls nicht durchgehen und Microsoft hat die Anwendung promt aus dem Store entfernt. Konsequent ist das nicht, denn, wenn Apps entfernt werden, die nur eine Webseite anzeigen, dann dürfte Microsofts offizielle LinkedIn-„App der Schade“ schon längst nicht mehr im Store sein.


Danke an alle Tippgeber!

About author

"Entdeckung besteht darin, den gleichen Gegenstand wie alle anderen zu betrachten, sich aber etwas anderes dabei zu denken."
Related posts
Apps/Games

Windows 11: Neue Outlook Mail-App kann nun ausprobiert werden

Apps/Games

Windhawk für Windows 11 lässt Gruppierung in der Taskleiste aufheben

Apps/Games

Total Cookie Protection: Firefox bekommt "stärkste Datenschutz-Funktion aller Zeiten"

Apps/Games

Microsoft Store nun auch per Web-Browser aufrufbar

0 0 votes
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest

19 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments