Microsoft testet Cortana Notizbuch-Redesign für Windows 10

3

Das Notizbuch von Cortana ist jener Ort, wo die digitale Assistentin in Windows 10 jene Informationen, die sie über den jeweiligen Nutzer gespeichert hat, für ihn zugänglich macht. Hier finden sich die Interessen bei Nachrichten, Finanzen, Sport und vieles mehr.

Bislang ist das Cortana Notizbuch allerdings in ein sehr simples Interface gehüllt, nämlich eine bloße Auflistung der Fähigkeiten der digitalen Assistentin. Diese Einstellungen sind häufig etwas verwirrend und unübersichtlich.

Microsoft arbeitet nun daran, das Cortana Notizbuch in Windows 10 zu erneuern und ordentlicher zu organisieren. Einerseits wird es künftig zwei Abschnitte geben bestehend aus „Organizer“ und „Manage Skills“. In der linken Spalte können Nutzer beispielsweise ihre To-Do Listen einsehen oder die Erinnerungen. Auf der rechten Spalte werden dann die Skills angezeigt, die Nutzer aktiviert haben und die verbundenen Dienste und Accounts angezeigt, beispielsweise LinkedIn, Uber oder Smart Home-Dienste. Auch diese Einstellungen sind jeweils in eigene Karten sortiert, sodass sie einfach und übersichtlich gefunden werden können.

Aktuell wird dieses neue Interface nur von einer kleinen Gruppe an Windows Insidern getestet, weswegen das neue Design nicht bei allen Nutzern zu sehen ist. Unklar ist in diesem Stadium allerdings, ob das neue Interface für das Cortana Notizbuch unter Windows 10 es überhaupt in die finale Version des im März 2018 erwarteten Redstone 4-Updates schafft. Microsoft plant nämlich auch ein generelles Redesign für Cortana, das die digitale Assistentin etwas an Apples Spotlight-Feature angleichen wird.


via thurrott

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Armin Osaj
Editor

sieht ganz nett aus

Dustynation
Mitglied
Dustynation

Die meisten Funktionen betreffen uns in der D/A/CH Region sowieso nicht ?
Bin gespannt wann Cortana auch in Deutschland ein paar neue Funktionen bekommt.
Mal am Rande:
Kann mir Jemand sagen, wie Cortana den PC ausschaltet? Oder geht das wieder nur in den USA?

mfe
Mitglied
mfe

Ich verwende Cortana zwar mit der englischen Sprache, sollte aber auch auf deutsch gehen. Geht ganz trivial mit „shutdown my pc“. Auch ganz nützlich, seit FCU „volume down/up“.