Apps/Games

Paint wird bald durch Paint 3D ersetzt und wandert in den Store

Microsoft arbeitet bereits seit längerer Zeit daran, die traditionellen Komponenten von Windows bestehend aus Desktop-Programmen durch UWP-basierte Äquivalente zu ersetzen. All das ist Teil von Microsofts Bemühungen, Windows 10 modularer zu gestalten und das Ziel soll schließlich ein komplett modulares Windows-Betriebssystem sein, aktuell bekannt als Windows Core OS.

Dass es dabei zu einigen größeren Veränderungen kommen würde, ist selbstverständlich. Dazu gehört insbesondere das klassische Paint-Programm, welches weiterhin ein Teil von Windows 10 ist. Bereits mit dem Windows 10 Creators Update im Frühjahr 2017 wollte Microsoft Paint restlos durch Paint 3D ersetzen, scheiterte damals am erheblichen Gegenwind von Windows Insidern, Nutzern und Medien. Paint 3D ist zwar eine schöne Anwendung, jedoch bei weitem nicht derart schnell und komfortabel zum Erledigen einfacher Aufgaben.

Mit dem Redstone 4-Update im Frühjahr 2018 soll es mit Paint allerdings endgültig zu Ende sein. In Windows 10 Build 17063 wird einigen Nutzern nämlich die Meldung angezeigt, dass Paint „bald“ durch Paint 3D ersetzt wird. Classic Paint wird allerdings weiterhin im Store zum Download bereitstehen.

Wie findet ihr diese Entscheidung?


via mspu

About author

"Entdeckung besteht darin, den gleichen Gegenstand wie alle anderen zu betrachten, sich aber etwas anderes dabei zu denken."
Related posts
Apps/Games

Windows 11: Neue Outlook Mail-App kann nun ausprobiert werden

Apps/Games

Windhawk für Windows 11 lässt Gruppierung in der Taskleiste aufheben

Apps/Games

Total Cookie Protection: Firefox bekommt "stärkste Datenschutz-Funktion aller Zeiten"

Apps/Games

Microsoft Store nun auch per Web-Browser aufrufbar

0 0 votes
Wie findest du diesen Artikel?
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest

6 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments