Video: Vorschau auf Windows 10 Sets – Tabs für Apps

14

Windows 10 Sets ermöglicht die Ausführung mehrer Apps in einem einzigen Fenster mithilfe von Tabs. Ausgewählte Insider dürfen die Funktion bereits testen. 

Wir haben für euch einen Blick auf die zukünftige Funktion geworfen. Sie ist aktuell noch ziemlich unfertig, trotzdem möchten wir einen Ersteindruck nicht vorenthalten. Sets haben das Potenzial die Bedienung von Windows grundlegend zu verändern. Bis der reguläre Nutzer davon etwas zu spüren bekommt, wird jedoch viel Zeit vergehen, denn wir erwarten Sets erst im Oktober 2018. In unserem YouTube-Video könnt ihr einen ersten Blick auf die Funktion werfen ohne die neueste Windows Insider Build im Fast Ring selbst installieren zu müssen.

Windows 10 Sets im Video

Über den Autor

17 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, besitzt umfangreiches Wissen über Windows, liebt Gaming und ist derzeit mit dem Lumia 950 XL unterwegs.

Hinterlasse einen Kommentar

14 Kommentare auf "Video: Vorschau auf Windows 10 Sets – Tabs für Apps"

Benachrichtige mich zu:
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
yogi
Mitglied

Also bei mir funktionieren seit dem letzten Update die Sets. Und ich finde sie einfach nur genial. Absolut sinnvoll und nützlich.

Salami_1988
Mitglied

Also ich kann die Tabs (im normalen RC) mit STRG+TAB und mit STRG+WIN+TAB wechseln. Brauche dazu die Windowstaste nicht drücken. Ist das bei den Sets genauso?

Platsch
Mitglied

Wozu soll da ganze gut sein? Tabs behindern einen doch nur beim arbeiten. Hat man einen Tab aufgerufen kann man die anderen nicht sehen, Einzelne Fenster kann man auf dem Bildschirm verteilen und sieht auf EINEN Blick alles was los ist.

fuchur
Mitglied

Soll helfen, verschiedene programmgruppen zusammen zu öffnen. Nehmen wir mal an, immer wenn du tabellenkalkulationen verwendest, brauchst du excel, den browser und die buchhaltungssoftware auf dem pc. Jetzt kannste dann einen tab öffnen anstelle von 3 einzelprogrammen. Ich fände es aber auch schlauer sowas einfach fenstersets zu nennen und so dann die sachen auf einmal aber weiterhin auf unterschiedliche fenster verteilt zu öffnen.

winzigweichuser
Mitglied

Also die Tabs sind total Super, auch wenn es mich am Anfang total irritiert hat.

Mamagotchi
Mitglied

Die Notification hat super geklappt und sieht toll aus!

Die Tastenkombination „[Windows-Taste]+[Strg]+[Tab]“ find ich etwas suboptimal, da man dafür 2 Hände braucht oder man bedient mit dem Daumen sowohl die [Windows-Taste] als auch [Strg]. Das ist aber recht ungewohnt für mich.

Albert Jelica
Webmaster

freut mich! Thomas hat Top-Arbeit geleistet. danke für das Feedback.

Daumen = Windows
Mittelfinger = strg
Zeigefinger = w

aber ja, wieso nicht einfach Win+T oder gleich die Tab-Steuerung vom Browser, also strg+w

Ricco
Mitglied

Geht nur nicht an einem laptop/tastatur wo die windows taste auf fern anderen seite der Leertaste ist als die tab taste

Mamagotchi
Mitglied

Hab auch noch fleißig Feedback hinterlassen, da die Notification am Smartphone nicht ganz korrekt dargestellt wurde. Aber sowas lässt sich denke ich in kommenden Updates mit relativ wenig Aufwand abstellen. Die Performance ist jedenfalls sensationell und sorgt für noch mehr Unverständnis, wenn ich die Skype-App (UWP), die an Performanceschwäche wohl kaum zu überbieten ist, dagegen halte.