Windows 10 Fall Creators Update läuft auf Hälfte der PCs

7

Das Windows 10 Fall Creators Update ist seit dem 17. Oktober verfügbar und der Rollout geht offenbar sehr zügig voran. Seit heute liegen die Statistiken für die Nutzung des Betriebssystems im Dezember vor.

Die Daten stammen vom Werbenetzwerk AdDuplex, das Werbeanzeigen in so gut wie allein Windows-Apps aus dem Store platziert hat. Monatlich werden unterschiedliche Statistiken dazu veröffentlicht, welche die Nutzung der Geräte betreffen. Hier werden auch die unterschiedlichen Windows 10-Versionen aufgeschlüsselt, was uns Einblick in die Verteilung der Updates gibt.

Mittlerweile hat das Windows 10 Fall Creators Update eine Verteilung von 53,6 Prozent erreicht und somit das Windows 10 Creators Update vom April überholt. Ende November lag das Fall Creators Update noch bei 20 Prozent, was eine beeindruckende Steigerung des Anteils bedeutet. Besonders in westlichen Märkten ist das Fall Creators Update sehr weit verbreitet mit Anteilen von knapp 60 Prozent.

Was die Verteilung des Updates pro Hersteller betrifft, so erhalten Microsoft-Geräte die Updates als erstes und entsprechend weit verbreitet ist es dort. Dahinter liegt Medion mit einem überdurchschnittlichen Wert von knapp über 30 Prozent. Knapp durchschnittlich sind Dell, ASUS, Medion und HP, während Lenovo, Acer, Toshiba und Samsung etwas hinterherhinken.


Quelle: AdDuplex

0 0 votes
Article Rating
Advertisements

Über den Autor

7 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments