Gerücht: Microsoft soll Übernahme von EA, Valve und PUBG planen

38

In einem aktuellen Bericht schreibt der bekannte Gaming-Blog Polygon darüber, dass Microsoft die Xbox-Marke durch eine Reihe von Übernahmen zu stärken plant. Interessant ist dabei vor allem, dass sich darunter die wohl aktuell größten Spieler in der Gaming-Branche finden, nämlich EA, Valve und PUBG.

EA, Valve und PUBG künftig ein Teil von Microsoft?

Es sind außerordentlich wilde Gerüchte, die aktuell zu diesem Thema kursieren und entsprechend unwahrscheinlich ist, dass sie irgendeinen Wahrheitsgehalt besitzen.

Valve und EA sind eigenständige, erfolgreiche Unternehmen und eine Übernahme durch Microsoft dürfte die Redmonder nicht nur Unmengen an Geld kosten, sondern wäre auch außerordentlich kompliziert abzuwickeln.

EA beschäftigt alleine bereits über 9.000 Mitarbeiter, um deren Zukunft ein verantwortungsvolles Management bei einer Übernahme durch Microsoft nicht unbedingt unbesorgt sein dürfte. Valve wäre mit etwas mehr als 300 Mitarbeitern zwar einfacher in das Unternehmen zu integrieren, doch die Begeisterung dort über einen Kauf durch Microsoft dürfte sich stark in Grenzen halten.

PUBG – Gut möglich

Während die Übernahmen von EA und Valve durch Microsoft finanziell sicherlich für die Redmonder zu stemmen wären, so sind sie doch sehr unrealistisch. Die Informationen sollen von einer zuverlässigen Quelle bei Microsoft stammen, weswegen man die Sache zumindest nicht abschreiben sollte. Laut den vorliegenden Informationen möchte Microsoft die eigene Bibliothek an Exklusivtiteln vergrößern. Mit EA, das sich für FIFA, Battlefield, Madden NFL, Sims und viele mehr, könnte man sicherlich gut arbeiten.

Wenn EA und Valve für die Redmonder der ganz große Coup wären, so wirkt die Übernahme der PUBG Corp., den Entwicklern von PlayerUnknown’s Battlegrounds, doch am wahrscheinlichsten. PUBG ist aktuell ein Xbox-Exklusivtitel auf Konsolen und scheint momentan unaufhaltsam. Ähnlich, wie Minecraft, könnte der Titel zu einem Evergreen werden. Hätte man diesen dann auch noch im eigenen Ökosystem, könnte Microsoft langfristig davon profitieren.

Was denkt ihr? Glaubt ihr, Microsoft plant wirklich den riesigen Coup und übernimmt EA oder Valve? 


Quelle: Polygon

0 0 votes
Article Rating

Über den Autor

Subscribe
Benachrichtige mich zu:
38 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments