Video: Lumia 640 XL läuft überraschend gut mit Windows RT

17

Seit die Windows Phone Internals-Tools den Bootloader von sämtlichen Lumia-Geräten entsperren lässt, versucht die gesamte Modder-Community rund um Windows Phone jedes mögliche kompatible Windows-System auf die Smartphones zu bringen.

Dem Twitter-Nutzer imbushuo ist es bereits gelungen, Windows 10 ARM auf sein Lumia 640 XL zu bringen und er hat nun auch erfolgreich Windows RT darauf portiert. Das System scheint überraschend gut auf dem bald drei Jahre alten Smartphone zu laufen. Der Boot-Prozess funktioniert scheinbar einwandfrei, genauso auch das Metro-Interface und der Desktop. Der Taskmanager zeigt, dass auch der Prozessor sowie der Arbeitsspeicher korrekt erkannt wird.

Man könnte nun pessimistisch meinen, dass man damit nur ein anderes totes System auf ein totes Smartphone bringt, doch das hier ist erst der Anfang. Windows RT kann aufgrund der damaligen Kompatibilität mit Qualcomm-Hardware bislang einfacher auf die Windows Phone-Geräte portierbar.

Windows RT bringt im Vergleich zu Windows Phone allerdings nicht nur Nachteile. Natürlich wird die Verwendung als Smartphone dadurch weniger gut möglich sein. Die Möglichkeit, andere Systeme darauf zu portieren, könnte aber die Geräte inoffiziell länger aktuell halten als es Microsoft mit Windows 10 Mobile tun wird.


Quelle: Twitter

0 0 vote
Article Rating

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

17 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
swisswp
3 Jahre her

andersrum fände ich nützlicher, ein Win 10 auf ein RT Gerät!

derformfaktor
Reply to  swisswp
3 Jahre her

Die wollen halt immer die falschen OS auf andere Geräte bringen… ? Aber mal schauen was draus wird.

hi950
3 Jahre her

Wenig nützlich. W10M bekommt noch bis mindestens Ende 2019 automatisch Updates. Darauf laufen sowohl ältere WP Apps, Windows 8.1 Universal Apps als auch UWP Apps und die Telefoniefunktion für GSM-Baseband ist integriert. Erst nachdem es eine Insider W10 on ARM Build gibt, in der die Telefoniefunktion von W10M wieder komplett enthalten ist, wäre ein Install-Image für Windows Phones interessant. Vermutlich wird es das aber nur für die 64 Bit ARM CPUs geben, also ist alles vor den 950ern eh außen vor. Die fahren immer noch am Besten mit W10M. Und die WP8.x Geräte kann man alle auch ohne Registry-Hack oder… Read more »

derformfaktor
Reply to  hi950
3 Jahre her

Ist doch erstmal völlig egal. Es geht darum, zu testen, was geht. Und wenn etwas geht, wird wieder einen Schritt weitergedacht. Immerhin tun sie das auch in ihrer Freizeit, womöglich als Hobby. Da sind Laufzeiten und Support erstmal zweitens.

rschuerer
3 Jahre her

„als Smartphone weniger gut“? Besser gesagt gar nicht da keine Telefoniefunktionalität mehr vorhanden sein wird. Aber immerhin kann man sie so vielleicht noch als kleine Tablets benutzen.

ozzyosborne
3 Jahre her

Wäre mal eine geile Sache bei dem vielen rumprobieren der Modderszene,wenn sie fast alle WP-Handys jetzt irgendwann in absehbarer Zeit nachträglich OTG tauglich machen könnten,was ja momentan nur einigen Flagschiffen vorbehalten sein soll ?!?

Weiss jetzt aber nicht ob das umsetzbar ist Softwaremässig,stehe grad aufm Schlauch,oder es doch nur Hardwareseitig realisierbar wäre….

Weiss auch nicht warum MS das seit Anfang an kastriert bei vielen Geräten,was bei Droiden und vor Jahren schon bei Symbian Standard war,für mich sehr wichtig,irgendwas auf Stick runterzuladen oder zu verschieben,braucht man Laptop oder Tablet nicht anschmeissen.

LG

NLTL
Reply to  ozzyosborne
3 Jahre her

Wahrscheinlich hat Nokia/MS das Hardware madig gar nicht umgesetzt. Der Port ist ja micro USB Typ B per Form. Erkennbar an den 2 Fasen und dem schwarzen Kunststoff. Bei den OTG- Androiden ist der Kunststoff grau. Micro USB Typ A = Master hätte ne rechteckige Form. OTG funktioniert nur wenn das zusätzliche 5. Pin in der Buchse richtig beschaltet ist, weil darüber die Partner aushandeln wer Master und wer Sklave ist. Mit dem schwarzen Kunststoff geben die Geräte-Hersteller aber schon ein Signal das nur Sklave Betrieb (USB Typ B) verbaut ist.

worbel65
3 Jahre her

Hilflose und unnötige, unnütze Versuche die Zeit bis zur nächsten Enttäuschung totzuschlagen.

Dada
Reply to  worbel65
3 Jahre her

Antidepressiva vergessen zu nehmen?
Ist doch eine interessante Spielerei. Und, nur wer forscht und experimentiert kommt weiter.

derformfaktor
Reply to  Dada
3 Jahre her

+640

derformfaktor
3 Jahre her

? Wie steuert er das OS auf dem Lumia, wenn er sich nicht über die Bildschirmtastatur anmelden kann (sieht zumindest im Video so aus)?

trveCharon
Reply to  derformfaktor
3 Jahre her

Vielleicht per Tastatur via OTG-Kabel? Zumindest möglicherweise…

E4est
Reply to  derformfaktor
3 Jahre her

Ich glaube da gibt es ein Missverständnis. Auf dem Video, wenn er mit den Fingern auf dem Touchscreen rumklickt führt er vor, dass Multitouch vollständig geht. Unter Windows 8 hat man das damals noch sehr gut gesehen, da die gedrückten Finger aufgeleuchtet haben. Zugegeben, sieht man schlecht auf dem Video und so wie er da drauf einschlägt könnte man es als frustrierten Versuch missverstehen die Bildschirmtastatur zu öffnen. ?
Auf den restlichen Screenshots sieht man ja auch, dass der Rest ebenfalls funktioniert.
(Btw, hatte das Lumia 640 XL überhaupt OTG? Dachte das kam erst mit den USB-C Geräten.)

backpflaume
Reply to  E4est
3 Jahre her

Das mit dem Aufleuchten geht im übrigen auch unter Windows 10 noch.

E4est
Reply to  backpflaume
3 Jahre her

Ist aber schwächer und nicht so deutlich zu sehen finde ich. Aber natürlich besser als der hässliche Punkt bei Touchgeräten unter Windows 7. ?

derformfaktor
Reply to  E4est
3 Jahre her

Das 640 hat leider nur USB-B…