Groove-Musik erhält Equalizer und weitere Verbesserung für alle

18

Der Groove-Musik-Pass wurde zwar eingestellt, dennoch handelt es sich bei Groove-Musik um die primäre App zum Abspielen von Musikdateien unter Windows 10. Entsprechend wird die Anwendung weiterhin fleißig aktualisiert. Heute wurde das erste große Update nach der Einstellung ausgerollt, welches einige Neuerungen bringt. In diesem Artikel haben wir die Relevantesten zusammengefasst.

Sound optimieren mit dem Groove-Musik Equalizer

Bei dem Equalizer handelt es sich wohl um die größte Neuerung in der Aktualisierung. Dieser lässt sich in den Einstellungen unter Wiedergabe aufrufen. Es lassen sich Tiefen, Mitten und Höhen fein justieren. Außerdem kann man zwischen 9 Voreinstellungen wählen, wovon eine automatisch die beste Konfiguration ermitteln soll. Es ist kein wirklich umfangreicher, aber dennoch brauchbarer Equalizer, aber definitiv erfreulich diese Funktion in der App zu sehen. Windows 10 Mobile-Nutzer gehen diesmal leer aus.

Mehr Optionen für die aktuelle Wiedergabe

Songs lassen sich nun endlich aus der aktuellen Wiedergabe entfernen. Für mich ist es seit Längerem der größte Kritikpunkt der App, welcher nun behoben wurde. Außerdem bietet das Kontextmenü noch weitere Optionen. So können wir einen Titel schnell nach ganz oben, oder nach ganz unten verschieben. Das ist allerdings auch weiterhin per Drag & Drop möglich.

Ebenfalls wurde die optische Darstellung der aktuellen Wiedergabe geändert. Besonders die untere Leiste in der Desktop-Version ist nun deutlich breiter und bietet mehr Optionen. Ob diese Änderungen einem zusagen ist Geschmackssache, ich persönlich kann damit leider nichts anfangen.

Künstlergrafik als Sperrbildschirm- oder Hintergrund-Bild

Eine längst abgeschriebene Funktion kehrt zurück aus 8.1-Tagen. Ab sofort lässt sich die Künstlergrafik auch wieder auf dem Sperrbildschirm anzeigen, während einer Musikwiedergabe. Desktop-Nutzer können auch ihr Hintergrundbild ändern lassen.

Auf dem Papier klingt das Ganze sehr gut, funktioniert in der Realität jedoch eher schlecht als recht. Künstlergrafiken haben nur noch wenige Alben, hauptsächlich aus dem Microsoft Store gekaufte Musik. Somit wird das Hintergrundbild eigentlich nur sehr selten verändert. Wenn dies aber mal der Fall ist, stellt es sich auf dem Smartphone nicht wieder zum vorherigen zurück.

Groove-Musik herunterladen

Das Update könnt ihr ab jetzt aus dem Microsoft Store herunterladen. Es trägt die Versionsnummer 10.18011.1271.0

Groove-Musik
Groove-Musik
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos

Über den Autor

18 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, besitzt umfangreiches Wissen über Windows und ist ab jetzt mit dem OnePlus 6T unterwegs.

neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
windows10fan
Gast
windows10fan

Wird mal Zeit das die App auf Android auch die Lokal Gespeicherten Titel abspielen kann.

carioca
Mitglied
carioca

Und immer noch keine Ordnernavigation bzw. Folderplay möglich für die primäre App zum Abspielen von Musik!!? Daher ist Groove für mich nach wie vor unbrauchbar.

rschuerer@gmail.com
Mitglied

Jetzt müssen sie nur noch Spotify integrieren

Dada
Mitglied
Dada

…nur leider nicht für mobile (EQ)…?

stefiro
Mitglied
stefiro

Wozu auch? Mobile hat den EQ doch schon im System eingebaut…

matz86
Mitglied
matz86

Ja aber nicht für Bluetooth!

Dada
Mitglied
Dada

Dankeschön, s. o.

Dada
Mitglied
Dada

Dankeschön, s. o.

Dada
Mitglied
Dada

…nur leider nicht für mobile (EQ)…?

matz86
Mitglied
matz86

Stimmt.
Solche Esel.

DevilDesire
Mitglied
DevilDesire

Du hast einen EQ in das System integriert, somit wäre er sinnlos

bullidrivver
Mitglied
bullidrivver

Der ist aber bei Bluetooth iniktiv. Ich denke die hoffnung vieler war, dass der eq im groove mit bt funktioniert.

Dada
Mitglied
Dada

Genau das war mein Anliegen!

Dustynation
Mitglied
Dustynation

Wie sehr ich den Groove Music Pass noch vermisse ?
R.I.P. ??

Knight
Mitglied
Knight

?? ich warte drauf, dass sie ihn wieder aktivieren…

TylerDurden
Mitglied
TylerDurden

Bei MS besteht ja die Hoffnung für solche Eskapaden…?

Dustynation
Mitglied
Dustynation

Das stimmt. Bei MS ist ja nichts für ewig ? ich glaube ja immernoch fest daran, dass sie Spotify aufkaufen und in Groove (aber es wird dann wohl wieder anders heißen?) integrieren ? ? bis dahin ist die App auf bestem Stand.