Microsoft: Xbox Live zählt nun 59 Millionen aktive Nutzer

5

Microsoft hat gestern neben den eigenen Quartalszahlen auch eine ganze Reihe von Ankündigungen in Bezug auf die eigenen Dienste gemacht. Neben den Quartalszahlen, welche die Erwartungen von Investoren und Analysten erneut übertreffen konnten, nannte man unter Anderem konkrete Nutzerzahlen des eigenen Gaming-Netzwerks Xbox Live.

Microsoft hat mit der eigenen Gaming-Sparte einen Umsatz von 3,9 Milliarden US-Dollar erzielt, was ein Plus von 8 Prozent ergibt. Dies hat das Unternehmen vor allem dem Verkaufsstart der neuen Xbox One X zu verdanken, welche laut dem Unternehmen bisherige Vorbesteller-Rekorde für die Microsoft-Konsolen brechen konnte.

Dass man deshalb auch zahlreiche neue Nutzer auf der Plattform begrüßen durfte, ist daher wenig verwunderlich. Xbox Live konnte ein Wachstum bei den Nutzerzahlen von 7 Prozent verzeichnen und diese stiegen damit auf 59 Millionen.

Die Nutzung von Xbox Live dürfte wohl auch mit dem Sensationserfolg von PlayerUnknown’s Battlegrounds zusammenhängen, das momentan konsolenexklusiv auf der Xbox One erhältlich ist. Bereits vier Millionen Spieler zocken das Game auf Microsofts Konsole und es wird erwartet, dass diese Zahl noch weiter ansteigen wird.

> Xbox One X kaufen


Quelle: Microsoft

0 0 votes
Article Rating
Advertisements

Über den Autor

5 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments