KB4092077: Kumulatives Update für Creators Update bringt Bugfix

1

Obwohl der März Patch Tuesday noch etwas auf sich warten lässt, hat Microsoft heute ein Update für PCs mit dem Windows 10 Creators Update ausgerollt.

Das Update mit der Bezeichnung KB4092077 erhöht die Build-Nummer auf 15063.936 und bringt einen einzigen, aber offenbar sehr wichtigen Bugfix mit. Damit wird nämlich ein Problem behoben, dass in einigen Sprachen manche UI-Elemente nicht korrekt dargestellt wurden und somit auch ein falsches Verhalten aufwiesen. Dies hat einige Funktionen des Betriebssystems für viele Nutzer nicht nutzbar gemacht.

Microsoft weist auch im Changelog dieses Updates darauf hin, dass Anbieter vor Virenschutz-Software ihre Programme anpassen müssen, damit Nutzer künftig Updates erhalten. Dabei geht es um die Änderung eines Registry Keys, welche von der Antivirus-Software vorgenommen werden muss. Die meisten größeren Hersteller haben sich inzwischen bereits daran gehalten.

0 0 votes
Article Rating

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

1 Kommentar
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
ratzl
3 Jahre her

Tja, werden leider immer mehr Apps bei WM, die nicht mehr bedient werden