WindowsArea.de jetzt neu im Dark Mode.

Microsoft

Microsoft plant drei Cloud-Zentren in Deutschland

Laut aktuellen Berichten der Wirtschaftswoche und des Handelsblatts plant Microsoft die Eröffnung von drei Rechenzentren  in Deutschland. Dafür wollen die Redmonder demnach einen dreistelligen Millionenbetrag investieren.

Bislang bietet Microsoft das eigene Cloud-Angebot in Europa aus Rechenzentren in Amsterdam und Dublin an. Mit den geplanten beiden Rechenzentren will man wohl die Kapazität deutlich aufstocken, was wohl auch an der hohen Nachfrage nach Cloud-Angeboten in Europa liegt.

Die Erweiterung der Infrastruktur in Deutschland ist tatsächlich nicht exklusiv für den deutschen Markt gedacht, sondern die beiden geplanten Rechenzentren sollen Teil des globalen Netzwerks werden. So werden auch Unternehmen aus dem europäischen Ausland die Cloud aus Deutschland nutzen können. Microsoft erhofft sich durch die Rechenzentren in Deutschland, dass man weitere deutsche Unternehmen damit für das eigene Cloud-Angebot begeistern wird können.

Diese Cloud-Rechenzentren werden von Microsoft selbst betrieben und stehen diesmal nicht im Zusammenhang mit der Deutschen Telekom. Im Gegensatz zur Deutschland-Cloud von Office 365 gibt es somit keinen Datentreuhänder, welcher sicherstellt, dass die Daten auch in Deutschland bleiben.

Das Interesse der deutschen Unternehmen an der Deutschland-Cloud halte sich laut dem Bericht allerdings ohnehin in engen Grenzen. Demnach redet bei Microsoft kaum noch jemand über die Deutschland-Cloud und die Nachfrage soll außerordentlich gering sein.


via Dr. Windows / Quelle: Wirtschaftswoche

Related posts
DesktopMicrosoftWindows 11

Microsoft reagiert auf Kritik zur Store-Richtlinie für Open Source-Software

DesktopMicrosoftWindows 11

Microsoft Store: Bepreisung von kostenloser Software verboten

MicrosoftNews

Bericht: Microsofts neue Android-Abteilung soll PC und Smartphone näher verknüpfen

Microsoft

Der Xbox Game Pass für PC heißt nun PC Game Pass

4 Comments

Schreibe einen Kommentar