Microsoft plant drei Cloud-Zentren in Deutschland

4

Laut aktuellen Berichten der Wirtschaftswoche und des Handelsblatts plant Microsoft die Eröffnung von drei Rechenzentren  in Deutschland. Dafür wollen die Redmonder demnach einen dreistelligen Millionenbetrag investieren.

Bislang bietet Microsoft das eigene Cloud-Angebot in Europa aus Rechenzentren in Amsterdam und Dublin an. Mit den geplanten beiden Rechenzentren will man wohl die Kapazität deutlich aufstocken, was wohl auch an der hohen Nachfrage nach Cloud-Angeboten in Europa liegt.

Die Erweiterung der Infrastruktur in Deutschland ist tatsächlich nicht exklusiv für den deutschen Markt gedacht, sondern die beiden geplanten Rechenzentren sollen Teil des globalen Netzwerks werden. So werden auch Unternehmen aus dem europäischen Ausland die Cloud aus Deutschland nutzen können. Microsoft erhofft sich durch die Rechenzentren in Deutschland, dass man weitere deutsche Unternehmen damit für das eigene Cloud-Angebot begeistern wird können.

Diese Cloud-Rechenzentren werden von Microsoft selbst betrieben und stehen diesmal nicht im Zusammenhang mit der Deutschen Telekom. Im Gegensatz zur Deutschland-Cloud von Office 365 gibt es somit keinen Datentreuhänder, welcher sicherstellt, dass die Daten auch in Deutschland bleiben.

Das Interesse der deutschen Unternehmen an der Deutschland-Cloud halte sich laut dem Bericht allerdings ohnehin in engen Grenzen. Demnach redet bei Microsoft kaum noch jemand über die Deutschland-Cloud und die Nachfrage soll außerordentlich gering sein.


via Dr. Windows / Quelle: Wirtschaftswoche

Über den Autor

21 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

4
Hinterlasse einen Kommentar

Please Login to comment
1 Comment threads
3 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
3 Comment authors
derformfaktorrobnauSyrtakiVampir Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
SyrtakiVampir
Mitglied
SyrtakiVampir

Ich hab die Quelle zwar nur kurz überflogen, aber die drei Rechenzentren in dem Untertitel sollten richtigerweise die zwei aus der Überschrift sein 😉

robnau
Mitglied
robnau

Erwarte nicht zu viel. Spaß beiseite, ich lese gern hier, aber die Autoren sollten ihre eigenen Artikel wohl lieber einmal mehr Korrektur lesen. Hier handelt es sich mal um einen inhaltlichen Fehler, sonst lässt eher die Rechtschreibung oder der Satzbau etwas zu wünschen übrig.

derformfaktor
Mitglied
derformfaktor

Da gebe ich dir recht. Allerdings muss man dabei auch bedenken, dass die Redakteure von Windowsarea.de ihre Artikel ebenso nebenbei in ihrer Freizeit verfassen.
Ich habe schon Blogs gesehen, in denen die inhaltlich oder grammatikalischen Fehler noch um einiges schlimmer ausfallen.
Grade in diesem Bereich können wir eigentlich froh sein, dass es noch derartige Unterstützerseiten gibt.
Da sehe ich auch über die paar Rechtschreib- und/oder Grammatikfehler hinweg.
Aber inhaltliche Fehler darf es freilich nicht geben, da stimme ich dir zu.

robnau
Mitglied
robnau

Danke, dass du mir diesbezüglich die Augen etwas geöffnet hast. Dessen war ich mir wohl nicht richtig bewusst. Mit dieser Sichtweise kann ich wohl einmal mehr über diese kleinen Fehler hinweg sehen. Danke an das Team von windowsarea.de.