Windows 10

RTM: Windows 10 Build 17133 für Insider im Fast Ring veröffentlicht

Microsoft hat heute die Windows Insider Build 17133 im Fast Ring veröffentlicht, welche eine Reihe von Fehlerbehebungen mit sich bringt. Tatsächlich gibt es nur drei Fehlerbehebungen und keine bekannten Bugs.

  • Ein Fehler wurde behoben, der verursachte, dass gewisse Geräte mit BitLocker-Verschlüsselung ohne Vorwarnung in die BitLocker Recovery booten.
  • Fehler wurde behoben, der verursachte, dass die Display-Helligkeit nicht verändert werden konnte, wenn mehr als vier Monitore verbunden waren.
  • Es kann nun wieder auf vorgeschlagene Links in Microsoft Edge geklickt werden.

Mit dieser Build wurde die letzte Redstone 4-Build erreicht, sodass ab sofort nur noch kumulative Updates für das kommende Windows 10 Spring Creators Update veröffentlicht werden sollten.


Quelle: Microsoft

About author

"Entdeckung besteht darin, den gleichen Gegenstand wie alle anderen zu betrachten, sich aber etwas anderes dabei zu denken."
Related posts
Windows 10Windows 11

Microsoft schließt ein Sicherheitsrisiko im Windows Defender

Windows 10

Surface Duo 3 Konzept zeigt kleines Display im Microsoft-Logo

Windows 10

WhatsApp UWP steht nun als Beta zum Download bereit

Windows 10

Kartellbeschwerde gegen OneDrive- und Teams-Integration in Windows 11

0 0 votes
Wie findest du diesen Artikel?
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments