Unigram: Inoffiziellem Telegram-Client droht das Aus im Store

31

Microsoft hat kürzlich die Bedingungen für den Microsoft Store unter Windows 10 geändert, sodass Apps mit einer Authentifizierung nur noch von Unternehmensaccounts angeboten werden können.

Im Grunde ist der Gedanke dahinter in Ordnung, denn Microsoft geht es darum, die Nutzer vor inoffiziellen Apps zu schützen, welche Login-Informationen abgreifen könnten. Im Falle von einigen inoffiziellen Apps könnte diese neue Richtlinie allerdings eine Blockade für viele Anwendungen schaffen, die eben ohne der Zustimmung des Herausgebers von engagierten Entwicklern für die Windows-Plattform geschrieben wurden. Somit wären die inoffiziellen Apps für Instagram, Snapchat und viele anderen Dienste unter Windows Phone nicht möglich gewesen.

Telegram ist allerdings ein Dienst, der genau derartige inoffizielle Apps auch ausdrücklich wünscht. Unigram ist wohl momentan die beste Telegram-App im Microsoft Store und wurde von Grund auf mit der Universal Windows Plattform entwickelt. Aufgrund der oben erwähnten Änderungen der Store-Richtlinie soll Unigram nun bis zum 11. April aus dem Microsoft Store entfernt werden. Es bleibt zu hoffen, dass sich bis dahin noch eine Lösung finden lässt, sodass die beliebte Anwendung doch im Microsoft Store und somit für alle Windows 10-Nutzer erhältlich bleiben kann.

[appbox windowsstore 9n97zckpd60q]

0 0 votes
Article Rating

Über den Autor

31 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments