Autonomes Fahren: Microsoft kündigt wichtige Partnerschaft mit ACM an

11

Microsoft ist ein großer Verfechter des selbstfahrenden Autos und forscht intern bekanntermaßen an vielen Möglichkeiten, diese Technologie zu verbessern. Bislang ist man bei Produkten in diesem Bereich allerdings sehr zurückhaltend und bietet im Bereich der Fahrzeuge nur die Connected Vehicle Platform für die Hersteller an, die allerdings nichts mit selbstfahrenden Autos zu tun hat.

Microsoft hat bereits mehrere Partnerschaften angekündigt, um die Technologie im Bereich der selbstfahrenden Autos voranzutreiben. Neuerdings gehört Microsoft auch zu den Partnern des American Center for Mobility, welches einen freiwilligen Standard bei selbstfahrenden Autos einfordert. Microsoft will als Teil dieser Organisation, die Entwicklung dieses Standards vorantreiben. Zudem will man mit Microsoft die Forschung im Bereich des autonomen Fahrens vorantreiben und das Testen fördern.

Microsoft wird Cloud-Partner der Organisation und somit die Plattform zur Verfügung stellen, welche die Daten des Mobilitätsscenters sammeln, auswerten und bereitstellen wird. In Zusammenhang damit werden Microsoft und ACM daran arbeiten, eine Cloud-basierten Daten Management & Analytics Plattform für das Sammeln, Speichern und Analysieren von Tests selbstfahrender Fahrzeuge zu entwickeln. Dies soll laut den beiden Unternehmen dazu beitragen, die Entwicklung zu beschleunigen.

Was erwartet ihr von Microsoft im Bereich der selbstfahrenden Autos? 

Volvo XC40 – Autonomes Fahren im Test


Quelle: Pressemeldung

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
JumperII
Mitglied
JumperII

Lol … Steht doch in der meldung … Das Auto als IoT kommuniziert mit der cloud … Daher auch die Mitgliedschaft… Erstellen lizenzierbarer Standards und frühzeitige cloud Lösungen für Azure…

spheric
Mitglied
spheric

(auto)mobile first? Haben wir noch den 1. April?

Platsch
Mitglied
Platsch

Autonomes fahren stellt den Zweck des Fahrens auf den Kopf. Man fährt doch aus Freude am fahren und al Nebeneffekt um von A nach B zu kommen. Sonst würde man ja den Bus nehmen.

NautiLaus
Mitglied
NautiLaus

Selbstfahrende Autos, mit oda ohne MS, ich verstehe den Sinn einfach nicht, da fahr ich doch gleich Bus oda Bahn. Was diese Welt wirklich braucht sind selbstschießende Waffen…

NautiLaus
Mitglied
NautiLaus

Einer Zuviel ?

NautiLaus
Mitglied
NautiLaus

Selbstfahrende Autos, mit oda ohne MS, ich verstehe den Sinn einfach nicht, da fahr ich doch gleich Bus oda Bahn. Was diese Welt wirklich braucht sind selbstschießende Waffen…

Armin Osaj
Editor

selbstschießende Waffen – du bist ein Genie!

NautiLaus
Mitglied
NautiLaus

Nein, nur eigen ?

Dustynation
Mitglied
Dustynation

Nur logisch. Der Computer, auf dem Windows läuft ist eben nicht mehr nur das „große graue Dingen“, das unter dem Schreibtisch steht und den Raum wärmt, sondern der „Computer“ ist eben das Cloud-Netzwerk, welches das Zusammenspiel und den reibungslosen Datenaustausch zwischen verschiedenen Geräten und Dingen regelt. Einen Computer muss man nicht mehr anfassen können. Es reicht wenn er „da“ ist. ? Stichwort: Edge Computing. Cloud. Windows Experience.

TylerDurden
Mitglied
TylerDurden

Da geben die Vollgas sobald das Surface Phone auf dem Markt ist…

timmy_tim12
Mitglied
timmy_tim12

nichts sichtbares 🙂