WindowsArea.de jetzt neu im Dark Mode.

Microsoft Surface

Microsoft Andromeda: Alles, was wir bisher dazu wissen

Microsoft Andromeda ist real. In diesem Artikel blicken wir kurz zurück auf die bisherigen News und Gerüchte rund um dieses Thema. Außerdem werfen wir einen kleinen Blick in die Zukunft, wobei wir Spekulationen auch klar als solche Kennzeichnen werden.

Microsoft Andromeda – Es ist kein Surface Phone

Aber es ist nicht das Surface Phone. Diese Bezeichnung entstand aus den Erwartungen von Nutzern und Medien nach einem Nachfolger von Microsofts mobilen Ambitionen. Der Begriff wurde immer wieder auch von uns gerne zur vereinfachten Beschreibung dieses Geräts benutzt, ist allerdings aus heutiger Sicht einfach nicht mehr korrekt. Im Grunde gibt es kein Surface Phone.

Was ist Andromeda Hardware?

Microsoft Andromeda ist ein Gerät mit zwei Displays, welche in der Mitte zusammengefaltet werden können. Es kann somit in einem Tablet -und Smartphone-Formfaktor genutzt werden. Kürzlich sind im SDK von Windows 10 wieder Hinweise auf Andromeda gesichtet worden. Erwähnt wurden einerseits x86 und ARM64-Architekturen. Wirklich aufschlussreich ist diese Information nicht. Dennoch gehen wir davon aus, dass Andromeda auf ARM basieren wird, wenn auch darüber zum aktuellen Zeitpunkt keine sicheren Schlüsse möglich sind. Das Gerät hat einen einfachen Einsatzzweck: Es soll Nutzern gestatten, gleichzeitig Inhalte auf einer Seite zu lesen und auf der anderen Seite Notizen zu verfassen. Microsoft ist schon sehr lange mit dieser Vision beschäftigt und hatte bereits in der Vergangenheit an solchen Konzepten gearbeitet. Project Andromeda ist aber speziell für Unternehmenskunden gedacht, die genau dieses Szenario abgedeckt haben wollen.

Heute arbeitet man konkret an Project Andromeda. Dieses Gerät wird beim Unternehmen aktuell aktiv als Prototyp entwickelt, angeblich unter der Federführung von HoloLens-Erfinder Alex Kipman. Microsoft erwägt tatsächlich, dieses Gerät als späteres Produkt auch herzustellen. Man kann aber nicht davon sprechen, dass ein Marktstart vorbereitet wird.

Andromeda – Betriebssystem und Ökosystem

In der Vergangenheit war immer wieder die Rede von Andromeda OS, CShell und Windows Core OS. Diese Begriffe suggerieren, Microsoft könnte größere Veränderungen oder gar ein komplett neues Betriebssystem in Entwicklung haben.

Windows Core OS ist im Grunde nur der Kern von Windows 10. Jener Kern, der nur die wichtigsten Komponenten des Systems beinhaltet, sodass es grundsätzlich lauffähig ist. Andromeda OS und CShell sind nur weitere Komponenten, die auf dieses Core OS-Fahrgestell angebracht werden können. Windows Core OS ist real und ist fertig, was vor allem durch die Ankündigung des Surface Hub 2 als bestätigt gilt.

Dennoch wird Microsoft Andromeda ganz einfach mit Windows 10 laufen. Windows 10 ist das Betriebssystem der Zukunft für Microsoft. Weder Andromeda OS noch Windows Core OS sind etwas komplett Neues. Es kann aber vermutet werden, dass Andromeda-Hardware sicherlich einige Software-Anpassungen benötigen wird und diese dürfte Microsoft wohl auch vornehmen.

Während Microsoft die Software für so ein Gerät zweifellos anpassen könnte, fehlt den Redmondern immer noch eine Sache: Das Ökosystem. Der mobile Ausstieg des Unternehmens hat auch die letzten Reste eines vorhandenen Ökosystem ausgelöscht, falls je wirklich eines vorhanden war. Wie Microsoft dieses Problem lösen will, darüber kann momentan nur wild spekuliert werden.

Andromeda Release – Alle Infos

Dass Microsoft einen Andromeda Release durchaus in Betracht gezogen hat, davon zeugen unzählige Einträge in den Entwicklerwerkzeugen von Windows 10. Microsoft hatte bereits im Microsoft Store für eine kurze Zeit einen Eintrag für Andromeda implementiert und soll laut durchaus zuverlässigen Quellen bereits erste Apps mit Unterstützung für zwei Display-Hälften testen. Dass Microsoft seit einigen Monaten Bücher über den Store verkauft, deutet Microsoft-Insider Paul Thurrott ebenfalls als einen Hinweis auf Andromeda und dafür, dass man einen Release in Betracht zieht.

Die aktuellsten Informationen über Microsoft Andromeda stammen vom Redstone 5-SKD von Microsoft, wo einige kleinere Einträge zu finden sind. Konkrete Hinweise auf einen Release oder auf Funktionen gibt es nicht. Andromeda könne demnach frühestens mit Windows 10 Redstone 5 erscheinen, was sich zwar mit bisherigen Gerüchten decken würde, unserer Meinung nach aber eher unwahrscheinlich erscheint.

Mit der Vorstellung von Surface Hub 2 mit Windows Core OS scheint Microsoft das Windows Core OS als bereit für den Markt anzusehen, doch es ist noch völlig unklar, wie weit die Entwicklung fortgeschritten ist und welche weiteren Anpassungen Microsoft noch für Andromeda vornehmen wird. Redstone 5 steht laut Gerüchten im Raum, ist aber aus unserer Sicht unwahrscheinlich.

Momentan muss man allerdings eher die Frage stellen, ob Andromeda es letzten Endes überhaupt auf den Markt schafft und kann noch nicht darüber sprechen, wann es denn kommt.


via thurrott

About author

"Entdeckung besteht darin, den gleichen Gegenstand wie alle anderen zu betrachten, sich aber etwas anderes dabei zu denken."
Related posts
Microsoft Surface

Surface Duo 2: Firmware-Update bringt Kamera-Verbesserungen

Microsoft SurfaceNews

Surface Go 2 bekommt Firmware-Update für Juni 2022

Microsoft SurfaceNews

Surface Laptop Go 2: Offizieller Start am 7. Juni ab 669 Euro

Microsoft Surface

Surface Book 3: Firmware-Update behebt kritische Fehler

0 0 votes
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
24 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments