Minecraft für Xbox 360 – Entwicklung wird nach dem Aquatic Update eingestellt

6

Minecraft ist bereits seit mehreren Jahren für Konsolen erhältlich und die verschiedenen Editionen werden seither regelmäßig aktualisiert. Mit dem kommenden Minecraft Update Aquatic wird allerdings Schluss sein.

Das Update für PlayStation 4, Xbox 360, PlayStation 3, PS Vita sowie Wii U wird kurz nach dem ursprünglichen Launch der Aktualisierung erscheinen. Mit Ausnahme der PlayStation 4 wird es für die genannten Plattformen daraufhin keine Updates mehr geben, kündigte das Unternehmen an. Obwohl man neue Inhalte gerne für immer an die Spieler weitergeben möchte, nutzen die älteren Konsolen mittlerweile weniger als 5 Prozent der aktiven Spieler.

Die Java-Anwendung, PlayStation 4 Edition sowie die Minecraft-Versionen auf Basis der neuen Bedrock-Engine werden danach weiterhin Updates erhalten. Die alte Minecraft-Version für Xbox One wird das Update übrigens auch nicht erhalten, sodass Nutzer die neue Version kostenfrei im Store herunterladen müssen.


Quelle: Minecraft

0 0 vote
Article Rating

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

6 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
obiwaahn
2 Jahre her

Das Ende der 360 naht?

AtzeH
2 Jahre her

Edit: Upps, sollte an gehen:

Nein, im zugegebenermaßen etwas nach Aufmerksamkeit heischenden ;D Artikel geht es nur darum, dass der Support für die alten Konsolen Xbox 360, PlayStation 3, PS Vita sowie Wii U eingestellt wird. PS4, XBox One, Switch, … werden weiterentwickelt. Mein Sohn startet übrigens außer auf seiner Switch gern auch immer mal die ältere Version auf dem Lumia 920 (sic!)

Skarun
2 Jahre her

Habe ich jetzt richtig verstanden, dass Minecraft für keine Konsole außer der PS4 weiterentwickelt wird? Also auch nicht mehr auf der neuen Xbox?

pakebuschr
Reply to  Skarun
2 Jahre her

Das hast du falsch verstanden Xbox 360, PS3, PS Vita und Wii U fallen raus.

SDase
2 Jahre her

Wie viele Millionen Benutzer haben das Spiel gekauft? Davon 5% sind doch auch 50.000 je 1 Mio. Und denen zeigt man jetzt den Mittelfinger, dass sie keine Neuerungen mehr bekommen. :-/

backpflaume
Reply to  SDase
2 Jahre her

Die XboxOne wird dieses Jahr fünf Jahre alt. Man kann die alte Konsole ja nicht ewig durchfüttern.