Patent: Ist ein neues Microsoft Band in Entwicklung?

14

Microsoft hat mit dem ersten Microsoft Band im Jahr 2014 einen echten Überraschungserfolg im Wearable-Markt gelandet. Das Microsoft Band 2 erfreute sich ähnlich großer Beliebtheit bei Nutzern. Dennoch zählte die Microsoft Band-Serie nie wirklich zu den unabdingbaren Hardware-Projekten des Unternehmens und so gab es kein Microsoft Band 3.

Aktuell gibt es neue Spekulationen über eine mögliche Fortsetzung der Entwicklung, denn ein relativ aktuelles Microsoft-Patent zeigt erneut ein Wearable. Das am 3. Mai 2018 veröffentlichte Patent wurde erst im November 2017 beantragt. Darin wird eine Technologie beschrieben, welche über einen elektrisch-leitenden Haut-Sensor unterschiedliche Gesundheitsdaten des Trägers erkennen kann. Das zweite Patent ist etwas älter und betrifft die Erkennung des Blutdrucks beim Träger und nicht nur der Herzfrequenz. Beide Technologien sind somit zweifellos innovativ und wären für ein neues Produkt durchaus interessant. Während die Technologien zweifellos auch in mehreren Geräten genutzt werden könnten, beschreibt das Patent speziell Geräte, die dem Microsoft Band sehr ähnlich sehen. Es stellt sich daher natürlich die Frage, weshalb Microsoft im November 2017 und somit lange nach Einstellung des Microsoft Band-Projekts weiterhin an solchen Geräten arbeitet.

Ist ein Microsoft Band-Nachfolger in Sicht?

Diese Frage lässt sich nicht ganz klar beantworten, denn das Unternehmen forscht natürlich in ganz unterschiedlichen Bereichen und offiziell hat man sich bekanntlich nie von der Reihe getrennt. Das Unternehmen hat nie ausgeschlossen, dass es weitere Geräte geben wird. Dennoch ist aktuell eher unwahrscheinlich, dass die Redmonder den Release eines solchen Produkts planen. Hier dürfte im Zuge von Forschungsarbeiten an neuen Technologien gearbeitet werden.

Microsoft führt bei Wearables nämlich den Markt an, zumindest, wenn es nach der Zahl der Patente geht. Die Redmonder verfügen über unzählige Patente bei Wearables und liegen damit weit vor Fitbit, Google oder Philips. Das liegt vor allem daran, dass Microsoft in den Jahren der Entwicklung des Microsoft Band unzählige Technologien entwickelt und für sich beansprucht hat und dies offenbar auch weiter tut.


Quelle: Microsoft Patent

0 0 votes
Article Rating
Advertisements

Über den Autor

14 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments