WhatsApp Beta für Windows Phone erhält lang ersehntes Feature

41

WhatsApp unterstützt die eigene Windows Phone 8.1-App bereits seit Jahren sehr vorbildlich. Neue Funktionen werden im Regelfall gleichzeitig mit den Apps unter Android und iOS eingeführt. Gelegentlich war die Windows Phone-Abteilung sogar schneller dran und manche Funktionen gab es kurzzeitig zuerst für Windows Phone.

Bei einem Feature hat sich WhatsApp allerdings sehr lange Zeit gelassen, da man offenbar einige Schwierigkeiten hatte, es unter Windows Phone einzubauen: Die Live Ortung. Damit ist es Nutzern möglich, den eigenen Ort für eine begrenzte Zeit mit Freunden zu teilen. Dabei sendet die App regelmäßig den eigenen Standort im Hintergrund über den Chat, sodass Freunde wissen, wo man sich aufhält. Besonders in einer Gruppe, die man schnell finden will, ist das beispielsweise nicht unpraktisch.

Mit WhatsApp Beta Version 2.18.106 kommt das Feature nun auch für Windows Phone-Geräte verfügbar. Ab sofort kann die Funktion aktiviert werden, indem Nutzer bei den Anhängen den Live Standort auswählen. Daraufhin können Nutzer bestätigen, wie lange der Standort mit Freunden geteilt werden soll. Zur Auswahl stehen drei Optionen: 15 Minuten, eine Stunde oder 8 Stunden. Dabei haben die Anwender natürlich jederzeit die Möglichkeit, das Teilen des Standorts zu beenden, sofern sie das möchten.

Die WhatsApp Beta für Windows Phone 8.1 steht im Microsoft Store weiterhin kostenlos für alle Nutzer zum Download bereit.

WhatsApp
WhatsApp
Entwickler: WhatsApp Inc.
Preis: Unbekannt

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Max_256
Mitglied
Max_256

Hat es eigentlich schon jemand geschafft, die datenbank von whatsapp beim wechsel auf android mitzunehmen?
Ich versuch es seid drei tagen aber noch nichts hat geklappt.

Dustynation
Mitglied
Dustynation

Cool. Dann können wir Marketer ja nun OOH Werbung viel besser anpassen. Das wurde aber auch Zeit ?

CopyConstructor
Mitglied
CopyConstructor

Lang ersehnt?
Früher konnte man sich zu einer Urzeit an einem Ort verabreden.
Heute braucht man Ortung + Regelmäßige Standort Updates??

Dustynation
Mitglied
Dustynation

Coole Neuerung. Vor allem konsequent im Design.
Die Fotos App hat sich wirklich ganz schön gemacht ?

mf
Mitglied
mf

Laßt Euch mal alle weiterhin schön ausspionieren.

Daß sich eine eigentlich seriöse Plattform wie WindowsArea regelmäßig dafür hergibt, für solche ganz schlimmen Datenschutzmißachter wie WA auch noch Werbung zu machen und alles schön zu reden, ist eigentlich nicht zu fassen.

Eher sollte man erwarten, daß WindowsArea und Co. alles dafür tun, die Leute aufzuklären und z. B. dazu zu bewegen, nicht mehr ihre kompletten Kontaktverzeichnisse ohne deren Einverständnis Fr…buch zur Verfügung zu stellen. Wer WA nutzt ist nicht besser, als die Datenkraken selber.

User
Mitglied

Jetzt heul ma nicht so rum. Viel schlimmer wirds sein, wenn FB anfängt in WhatsApp Werbung zu zeigen. Dann wären wir nirgendwo vor Werbung sicher.

blaupause
Mitglied
blaupause

ach ja das nervt dann? Aber Euer Gesetzesbruch ist normal, wahrscheinlich fährst Du auch mit der Rad bei rot über die Ampel? das kostet nur 60€ und 1 Punkt, wenn ich jemand dabei erwische dass einer mich im Telefonbuch hat der WhatsApp aufm Telefon hat, der bekommt gleich mal ne Klage an Hals über paar Tausend €

blaupause
Mitglied
blaupause

und jedes Landesgericht hat bisher bei solch einer Klage dem Kläger recht gegeben

derformfaktor
Mitglied
derformfaktor

Wo findet man solche Präzedenzfälle? Würd mir das gern mal anschauen.

Basti
Editor

Naja, das halte ich jetzt für etwas übertrieben. Ich finde die Datensammelpraxis von Facebook auch nicht gut, bin allerdings für wichtige Kontakte auf WhatsApp angewiesen. Bis jetzt habe ich dadurch auch noch keine Nachteile zu spüren bekommen.

User
Mitglied

Jetzt entspann Du Dich auch mal bitte. Oder brauchst Du ein Glas warmer Milch und Kekse um sich zu beruhigen? Willst Du ernsthaft deine Familie und Freunde mit Klagen wegen WhatsApp überziehen? Was läuft denn sonst so in deinem Leben quer?

User
Mitglied

Ich habe gar kein Fahrrad. Über rote Ampel fahre ich aber trotzdem. 😀

orsobruno
Mitglied
orsobruno

Ich kann das ganzes gesch… mit den „Datenschutz“ nicht mehr Hören !!! Leute: hört ihr mal auf. So lange ihr ein Bankkonto habt, ein Telefon / Mobil Vertrag habt, Internet benutzt und die ganzen Sozial Medien benutzt, ist das sowieso egal. Niemand zwingt euch das ganzes zu benutzen. Aber ihr habt die Möglichkeit selber zu entscheiden. Und das ganzes hat überhaupt nicht zu tun mit der guten Arbeit was WA leistet. Die berichten nur neutral darüber und mehr nicht. Und das erwartet ich. Was ich mit meinen Daten machen, wie und wann ich das machen, geht’s keinen an. Ich bin… Read more »

mf
Mitglied
mf

orsobruno, was Du mit Deinen Daten machst, ist mir sch… egal. Aber daß es Dich den feuchten Kehricht interessiert, daß Du ohne zu fragen die Daten all Deiner Kontakte (vermutlich auch dienstliche) via WA an Fr…buch zur kommerziellen Verwertung weitergibst zeugt davon, wessen geistiges Kind Du bist. Wenn Du dann noch lesen könntest wüßtest Du, was Du mit den AGB bestätigt hast.

Maddrax
Mitglied
Maddrax

Es nützt ja nichts, wenn man jetzt aussteigt oder auch gar nicht dabei ist. Irgend jemand, der deine Nummer im Telefonbuch hat, benutzt sicher WhatsApp und schon ist es zu spät.
Aber den Ortungssch…. würd ich nie im Leben benutzen. Hoffe nur, dass da wirklich nichts gesendet wird, wenn’s deaktiviert ist.

Matcho782
Mitglied
Matcho782

Kann man das eigentlich grundlegend abschalten , diesen ortungssch… ?? Oder sendet das außerhalb der sendezeit an meine kontakte ,im dauerbetrieb an zuckerberg und seine Kumpels zur verbesserung der nutzererlebnisse ständig meinen standort ?? Fragen über Fragen ..wird zeit das ich den facebookmist runterschmeiße ..

blaupause
Mitglied
blaupause

unter Datenschutz-Einstellungen kann man das abschalten, pro App

blaupause
Mitglied
blaupause

trifft aber nicht für Android zu, auch wenns abgeschaltet ist, Google sendets immer!!

Kommando
Mitglied
Kommando

Das sollte eigentlich jeden klar sein, der Android benutzt. Ich mein die Firma macht ihr Geld damit Benutzerdaten zu verkaufen.
Dagegen ist Apple ja schon fast sympathisch.

Gruselig, hab ich das grad wirklich gesagt?

derformfaktor
Mitglied
derformfaktor

Ja, hast du. ?

blaupause
Mitglied
blaupause

+1
eigentlich gehört es unter Strafe gestellt, das Ding überhaupt noch zu benutzen

derformfaktor
Mitglied
derformfaktor

Nach der angekündigten Datenweitergabe und -nutzung durch und an Facebook sollte man WhatsApp lieber in der gesamten EU verbieten. Auf der einen Seite feiern alle die neue DSGVO und auf der anderen Seite wird sie mit Füßen getreten.

fredi_830
Mitglied
fredi_830

Ich bin hier einmal auf die Sanktionen seitens der Europäischen Union gespannt, gegen Unternehmen die die DSGVO ignorieren.

blaupause
Mitglied
blaupause

keine Sanktionen, Strafen, und zwar sauteure

derformfaktor
Mitglied
derformfaktor

Ach, das wird wieder unter den Tisch gekehrt und nach ’nem kurzen Aufschrei interessiert es niemanden mehr. So wird’s bei den Großkonzernen abgefrühstückt und die kleinen Blogs und Läden werden dichtmachen müssen. So war es bisher immer. Für die Großen ändert sich nix und die kleinen Betriebe kriegen auf den Deckel.

abandi
Mitglied
abandi

Wer „feiert“ die DSGVO, diesen Megaschwachsinn?

fuchur
Mitglied
fuchur

Son schwachsinn ist es nicht… Aber wir bräuchten ne übergangsfrist.

BerndOH
Mitglied
BerndOH

Die Verordnung ist schon längst bekannt und die Übergangsfrist ging heute zu Ende.

Maddrax
Mitglied
Maddrax

Naja, bis vor ein paar Wochen, als alle anfingen, Emails von wegen geänderten Bedingungen zu verschicken, hab ich als Privatmensch nix davon gewusst.

blaupause
Mitglied
blaupause

die Übergangsfrist hatte 2 Jahre gedauert

CopyConstructor
Mitglied
CopyConstructor

Eben.
Viele Vereine und kleinere Unternehmen fallen jetzt aus allen Wolken trotz üppiger Übergangsfrist.
Sollen erst Werbeblöcke gekauft werden oder was ist Nötig um rechtzeitig über solche Änderungen zu Informieren?

fuchur
Mitglied
fuchur

Nein, es geht um eine, wo du zuerst darauf hingewiesen wirst, wenn du was nicht korrekt machst und dann erst nach einer gewissen zeit verklagt werden kannst. Jetzt hat jeder kleine handwerksbetrieb ein riesen problem weil er keine ahnung davon hat und dann vom wettbewerber weggeklagt werden kann weil sein kontaktformular auf der standardwebsite nen feld als pflichtfeld auszeichnet. Ich versteh wie gesagt den ansatz und bin schon immer datensparsam gewesen aber praktisch erwischt man halt wenig die FBs oder Googles damit sondern eben die „malermeister müller“s der welt.

fuchur
Mitglied
fuchur

Beispiel: Zur zeit ist es Grauzone in einem kontsktformular auf einer website nach dem namen des kontaktierenden verpflichtend zu fragen. Das ist eine persönliche information für die in vielen fällen keine technische notwendigkeit besteht. Aber ich finde, dass es legitim ist wissen zu wollen mit wem ich da rede schon allein im die person höflich ansprechen zu können. Ich glaube nicht, dass es da erfolgreiche klagen geben würde, aber man kann sich gut drüber streiten, ob das ein berechtigtes Interesse ist oder nicht. Und so gibt’s noch weitere dinge. Da geht es nicht um „facebook wertet mich ungefragt aus“, was… Read more »

derformfaktor
Mitglied
derformfaktor

+640
Die eigentliche Frage ist doch: Wie schaffen es die Großkonzerne jedes mal, sich dort wieder rauszuwinden? Im Datenschutz werden Alphabet, Facebook & co. doch kaum oder nie abgestraft…

Ekuahc
Mitglied
Ekuahc

Klasse Kommentar! Vielen Dank fürs Mitteilen! Der durchschnittliche mündige Bürger wird kaum die Einsichten in das Thema haben, wie du sie hast. Danke!

derformfaktor
Mitglied
derformfaktor

Facebook hat jetzt erst verkündet, dass die Daten von WhatsApp weiterverwenden und an „bestimmte Dritte“ weitergeben werden. Das soll dann alles über die Zentrale in Irland laufen. Dann kann ihnen keiner ans Bein pinkeln. Hab den Artikel dazu mal meinen letzten WhatsApp-Kontakten gesteckt. Einer entgegnete tatsächlich „Na sollen sie machen“ und von den anderen bekam ich nichts als Spott und Häme. Da fühlt man sich fast wie Spooky Mulder damals …

derformfaktor
Mitglied
derformfaktor

Das öffentlich-rechtliche Hornbrillenfernsehen z.B.

orsobruno
Mitglied
orsobruno

Ich kann das ganzes gesch… mit den „Datenschutz“ nicht mehr Hören !!! Leute: hört ihr mal auf. So lange ihr ein Bankkonto habt, ein Telefon / Mobil Vertrag habt, Internet benutzt und die ganzen Sozial Medien benutzt, ist das sowieso egal. Niemand zwingt euch das ganzes zu benutzen. Aber ihr habt die Möglichkeit selber zu entscheiden. Und das ganzes hat überhaupt nicht zu tun mit der guten Arbeit was WA leistet. Die berichten nur neutral darüber und mehr nicht. Und das erwartet ich. Was ich mit meinen Daten machen, wie und wann ich das machen, geht’s keinen an. Ich bin… Read more »

derformfaktor
Mitglied
derformfaktor

Kopierst du das jetzt überall rein? Dank solcher Leute mit Ansichten wie deiner stecken wir ja erst in diesem Schlamassel! Also sollten Leute wie Du endlich mal aufhören, den Konzernen dabei zu helfen, auch noch die mündigen Nutzer auszuspionieren und zu bevormunden!

STP
Mitglied
STP

So einfach ist das ganze aber nicht; es sind ja nicht nur große Konzerne betroffen sondern im Grunde alle. Bevor man sich auf eine Seite stellt sollte man sich mMn vor den Spiegel stellen und das ganze mal von der anderen Seite betrachten. Es trifft ja nicht mal die Konzerne, die einfach eine Wand von Anwälten aufbauen und alles in die Länge ziehen und die Kosten noch absetzen können. Was ist mit dem kleinen Handwerksbetrieb in der Naschbarschaft oder einem Verein, die eine einfache Webseite betreiben? Klar, sicher kommt jetzt sowas, wie: „Wenn die das machen, dann müssen die sich… Read more »

Ekuahc
Mitglied
Ekuahc

Es gibt das spannende Beispiel des Arzttermins per Telefon. Dort muss nämlich die Praxis ebenfalls mit dem DSGVO konform gehen, weil personenbezogene Daten (Name und Termin) in der Praxis gespeichert werden. Total belämmert, wenn mich jetzt mein Frisör am Telefon aufklärt, wo, wie und wie lange er meinen Namen wegen der Terminabsprache speichert.
Effektiv hilft das sogar den großen Firmen, weil die kleinen den Aufwand nicht abschätzen können bzw. die juristischen Kosten scheuen. Ich hab gehört, dass deswegen Wordpress wieder mehr Zulauf hat. Ist halt sicherer, als selber alles juristisch zu überprüfen.

Kommando
Mitglied
Kommando

Ist ein kompliziertes Thema, ich weiss. Aber durch Verleugnung und Weghören geht es nicht weg. Es wird nicht besser dadurch.