Hardware

Windows Mixed Reality für SteamVR verlässt „Early Access“-Programm

Microsoft hat im November 2017 in Kooperation mit Valve die Unterstützung für SteamVR mit Windows Mixed Reality-Headsets hergestellt. Seitdem befindet sich die entsprechende Anwendung unter Steam im „Early Acces“-Programm.

Seitdem wurde die Anwendung regelmäßig aktualisiert, womit die Performance und Stabilität erheblich verbessert wurde. Außerdem wurde Support für haptisches Feedback hinzugefügt für die Motion Controller der Headsets.

Mittlerweile unterstützen 422 Games offiziell die Windows Mixed Reality-Headsets, weswegen die Anwendung nun aus dem Early Access-Programm entfernt wurde. Somit handelt es sich dabei auch offiziell nicht mehr um eine Vorschauversion. Wenn ihr selbst ein Windows Mixed Reality-Headset besitzt, könnt ihr mit der folgenden Anleitung die Unterstützung in Steam aktivieren:

> Windows Mixed Reality-Headset mit SteamVR verwenden

Bestellen: Windows Mixed Reality-Headset


Bildcredit: www.mario-pampel.com / Enthält Partnerlinks.

About author

"Entdeckung besteht darin, den gleichen Gegenstand wie alle anderen zu betrachten, sich aber etwas anderes dabei zu denken."
Related posts
Hardware

Was leisten Bluetooth Kopfhörer für 40€? SoundPeats Mini im Test

Hardware

Nutzung von Fitbit-Geräten setzt bald Google-Konto voraus

Hardware

Dell XPS 15 2022 Unboxing: Erster Eindruck von Dells Flaggschiff-Laptop

Hardware

Project Volterra: Microsoft präsentiert seinen ersten ARM-Mini-PC für Entwickler

0 0 votes
Wie findest du diesen Artikel?
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest

11 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments